Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunf├Ąlle

      Erftkreis (ots) - Ort: Frechen ┬ľ K├Ânigsdorf, Aachener
Stra├če (B 55) / Brauweiler Stra├če (L 91)
Zeit: 19.10.2000, 07.00 Uhr
Art: Zwei Fu├čg├Ąnger bei Unfall verletzt

    Bei einem Verkehrsunfall in Frechen ┬ľ K├Ânigsdorf wurden am fr├╝hen Donnerstagmorgen eine 16-j├Ąhrige Sch├╝lerin sowie ein 10-j├Ąhriger Sch├╝ler von einem Pkw erfasst und dabei verletzt.     Eine 19-j├Ąhrige Fahrzeugf├╝hrerin hatte mit ihrem Pkw die L 91 aus Richtung D├╝rerstra├če kommend befahren und beabsichtigt, im Kreuzungsbereich L 91 / B 55 nach links auf die Aachener Stra├če abzubiegen.     Beim Abbiegevorgang ├╝bersah sie die beiden dunkel gekleideten Fu├čg├Ąnger, die bei Gr├╝nlicht im Bereich der Fu├čg├Ąngerampel die Stra├če ├╝berquerten.     Die 16-J├Ąhrige musste aufgrund der erlittenen Verletzungen zur station├Ąren Behandlung dem Krankenhaus zugef├╝hrt werden; der 10-J├Ąhrige konnte nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Am Fahrzeug der Frau entstand leichter Sachschaden.

Ort: Pulheim-Stommeln, Bundesstra├če 59 n Zeit: 20.10.2000, 6.13 Uhr Art: Unfall mit einem Schwer- und zwei Leichtverletzten

    Bei einem Verkehrsunfall am Ende der Ausbaustrecke der Bundesstra├če 59 n in Richtung Grevenbroich, wurden am heutigen Morgen ein Pkw-Fahrer schwer-, ein zweiter leichtverletzt. Der entstandene Sachschaden betr├Ągt 70 000 DM.     Nach Angaben von Unfallzeugen und der Spurenauswertung eines nach dem Unfall hinzugezogenen Sachverst├Ąndigen ereignete sich der Unfall wie folgt:     Ein 24-j├Ąhriger Pkw-Fahrer hatte die B 59 n in Richtung Grevenbroich befahren, als er sich um 6.13 Uhr dem Ausbauende der Stra├če n├Ąherte, das in einen Rechtskurvenbereich ├╝bergeht. Mit nicht angepasster Geschwindigkeit fuhr der Autofahrer in die Kurve ein. Als er den Geschwindigkeits├╝berschuss erkannte, bremste er den Pkw ab, was ein Ausbrechen des Fahrzeughecks zur Folge hatte. In diesem Moment touchierte er einen entgegenkommenden Pkw (Fahrer 42) und verlor vollends die Kontrolle ├╝ber seinen Peugeot. Das Fahrzeug geriet auf die Fahrspur des Gegenverkehrs und stie├č dort frontal mit einem Wohnmobil (Fahrer 33) zusammen.     Bei dem Zusammenstoss wurde der 24-J├Ąhrige in seinem Fahrzeug eingeklemmt; unter Zuhilfenahme von Hydraulikscheren musste er durch Feuerwehrkr├Ąfte aus dem Pkw befreit werden. Der Schwerverletzte wurde zur station├Ąren Behandlung in die Uniklinik K├Âln transportiert. Der 33-j├Ąhrige Unfallbeteiligte verletzte sich leicht; er wurde zur ambulanten Behandlung in das Krankenhaus Grevenbroich transportiert.     F├╝r die bis 10.25 Uhr andauernde Unfallaufnahme war die Bundesstra├če zwischen den Abfahrten zur K 24 und L 93 total gesperrt. Der Fahrzeugverkehr wurde ├╝ber die Kreisstra├če 24 umgeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

R├╝ckfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: