Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunf├Ąlle

    Erftkreis (ots) - Ort: Kerpen-Blatzheim, Bundesstra├če 264 Zeit: 12.10.2000, 11 Uhr Art: Alleinunfall ┬ľ Pkw-Fahrerin schwer verletzt

    Am Donnerstagvormittag befuhr eine Pkw-Fahrerin (51) die Bundesstra├če 264 in Richtung Kerpen-Blatzheim. In H├Âhe Kilometer 2,55 kam der VW-Golf nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen neben der Stra├če stehenden Baum.     Die 51-J├Ąhrige verletzte sich bei dem Aufprall schwer; sie wurde zur station├Ąren Behandlung in das Krankenhaus Bergheim transportiert. Der entstandene Sachschaden betr├Ągt 3 000 DM.

Ort: Bergheim-Kenten, Kreisstra├če 22 Zeit: 12.10.2000, 16.55 Uhr Art: Motorrollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

    Am Donnerstagnachmittag fuhr ein Motorrollerfahrer (29) von einem Feldweg auf die Kreisstra├če 22, um in Richtung Kreisstra├če 19 zu fahren.     Dabei missachtete er die Vorfahrt eines Pkw-Fahrers (21), welcher die K 22 in Richtung Autobahn 61 befahren hatte. Durch die anschlie├čende Kollision beider Fahrzeug wurde der Zweiradfahrer auf die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt. Der Mann wurde zur station├Ąren Behandlung in das Krankenhaus Bergheim transportiert. Er ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, die f├╝r das F├╝hren des von ihm benutzten Motorrollers erforderlich ist. Der entstandene Sachschaden betr├Ągt 6 500 DM.

Ort: H├╝rth-Alt-H├╝rth, Duffesbachstra├če Art: Verkehrsunfallflucht

    Im Rahmen der Ermittlungen zu einer Verkehrsunfallflucht bitten die Ermittler des Verkehrskommissariates S├╝d um Hinweise aus der Bev├Âlkerung.     In der Nacht vom 9. zum 10.10.2000 besch├Ądigte ein bisher unbekannter Fahrzeugf├╝hrer einen am Fahrbahnrand der Duffesbachstra├če abgestellten Pkw Chrysler. An diesem Fahrzeug entstand ├╝ber die gesamte Fahrerseite ein Streifschaden, der Au├čenspiegel wurde abgerissen; es konnte gelber Fremdlack sichergestellt werden. Der entstandene Sachschaden betr├Ągt 3 000 DM.

    Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat S├╝d, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

R├╝ckfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: