Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt Brandstiftung und Sachbeschädigung an Pkw

    Erftkreis (ots) -

    Auf dem Freigelände eines Autohauses in der Klosengartenstraße brannten am frühen Donnerstagmorgen (12.10.2000) drei Pkw aus; durch die Hitzeentwicklung wurden zwei weitere Fahrzeuge erheblich beschädigt. Das Kriminalkommissariat 11 ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung.     Um 4.00 Uhr bemerkte eine Streifenwagenbesatzung einen Feuerschein im Bereich der Klosengartenstraße. Wenig später stellten die Beamten einen brennenden Pkw auf dem Ausstellungsgelände des Autohauses fest. Bis zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehr griff das Feuer auf zwei weitere Gebrauchtwagen über. Zum Zeitpunkt des Brandes waren auf dem Freigelände ca. 60 Fahrzeuge abgestellt.     Nachdem die Brände an den Pkw gelöscht waren und der Tatort in Augenschein genommen werden konnte, wurden zwei weitere Gebraucht- und zwei Neufahrzeuge festgestellt, in die eingebrochen worden war bzw. an denen Unbekannte die Scheiben mit einem unbekannten Gegenstand eingeschlagen hatten.     Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 160 000 DM. Die polizeilichen Ermittlungen dauern derzeit an.

    Hinweise werden an das Kriminalkommissariat 11, Tel. 02233 / 52-0, erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: