Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

09.02.2010 – 11:48

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizei sucht Zeugen

Hürth (ots)

Eine 55-jährige Frau wurde am Samstagabend (06. Februar) auf der Ortshofstraße ohne Bewusstsein aufgefunden. Sie wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort stellte sie fest, dass Geld aus ihrer Geldbörse fehlte. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Frau war nach einer Karnevalsveranstaltung gegen 22.30 Uhr allein zu Fuß auf der Ortshofstraße unterwegs. Drei Jugendliche kamen ihr entgegen und "rempelten" sie nach ihren Angaben an. Danach kann sich die Frau an nichts mehr erinnern. Zeugen fanden sie gegen 23.00 Uhr und informierten einen Rettungswagen. Die 55-Jährige wurde erst wieder im Krankenhaus wach, wo eine Platzwunde genäht wurde.

Zeugen, die im genannten Zeitraum Beobachtungen auf der Ortshofstraße gemacht haben, werden gebeten sich beim Regionalkommissariat Brühl unter der Telefonnummer 02233/ 52-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis