Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mann berührt Mädchen unsittlich

Bergheim (ots) - Ein unbekannter Mann mit einem Verband an der Hand fasste einem 12-jährigen Mädchen unsittlich an die Brust. Der Vorfall ereignete sich am Dienstag (01. Dezember), 18.00 Uhr, auf dem Verbindungsfußweg zwischen Brieystraße und Im Katzenbungert.

Der Mann kam der 12-Jährigen und ihrer Freundin (13) auf dem Fußweg aus Richtung Brieystraße entgegen. Als sie ihn passierten, ging er plötzlich auf die Jüngere zu und berührte sie. Die Mädchen liefen weg, der Täter ging weiter in Richtung Im Katzenbungert. Vermutlich war es der selbe Mann, der sich am Dienstag (12. Mai), 16.00 Uhr, und am Mittwoch (01. Juli), 08.10 Uhr, an gleicher Stelle einer 10- und einer 16-Jährigen in dieser Form näherte.

Der Mann ist um die 175 Zentimeter groß und zwischen 30 und 40 Jahre alt. Er hat eine normale Statur und dunkle Haare, die bei der letzten Tat kurz und stoppelig waren. Markant war der Verband, den er vergangene Woche Dienstag (01. Dezember) an einer Hand trug (nicht bekannt, ob linke oder rechte Hand). Bekleidet war er in allen Fällen mit einer schwarzen Winterjacke.

Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat 11 unter der Telefonnummer 02233/ 52-0.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: