Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

24.05.2009 – 09:49

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Stinkender Fischsud verursacht Körperverletzung

Erftstadt-Liblar (ots)

In den frühen Morgenstunden des vergangenen Samstags (23. Mai) betraten zwischen 04:00 Uhr - 05:20 Uhr ein oder mehrere bislang unbekannte Täter das Grundstück des Angelvereins Liblar an der Seestraße. Dort wurde eine größere Menge verdorbener Fischsud auf der Sonnenterrasse, den Tischen, Stühlen und auf dem Fußboden ausgekippt. Durch den dadurch entstandenen penetranten Gestank fühlte sich ein 68-jähriger Mann aus Erftstadt derart in seinem körperlichen Wohlbefinden beeinträchtigt, dass durch die herbeigerufene Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet wurde. In diesem Zusammenhang erhofft sich die Polizei Hinweise aus der Bevölkerung, die möglicherweise zur Ermittlung des/der Täter(s) führen könnte.

Hinweise werden unter der Telefonnummer 02233/52-0 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis