Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

09.03.2009 – 12:50

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Angestellten eines Internetcafes auf der Straße ausgeraubt - Bergheim

Bergheim (ots)

Zwei bisher unbekannte Täter rissen am Samstagmorgen (07. März) einem 42-jährigen Angestellten eines Internetcafes auf der Kitschburgstraße einen Stoffbeutel mit den Einnahmen des Vortages aus der Hand. Sie entkamen unerkannt.

Der 42-Jährige stellte am Samstagmorgen (07. März) gegen 09.40 Uhr sein Auto auf einem Parkstreifen der Kitschburgstraße in der Nähe der Einmündung Im Rauland ab. Beim Verlassen des Autos tauchten plötzlich aus Richtung Im Rauland zwei Männer auf. Sie rissen dem 42-Jährigen einen schwarzen Stoffbeutel mit den Tageseinnahmen aus der Hand. Die Täter flohen über die Straße Im Rauland in Richtung Ahestraße. Sie erbeuteten einige hundert Euro.

Die beiden Täter sind circa 180 Zentimeter groß und waren mit blauen Arbeitshosen, Jacken und dunklen Kappen bekleidet. Der Stoffbeutel, in dem sich die Tageseinnahmen befanden, ist schwarz mit einem roten Apothekersymbol. Das Geld war zusätzlich in einem kleinen beigen Stoffsack verstaut.

Das Regionalkommissariat Bergheim sucht dringend Zeugen, die den Überfall am Samstagmorgen auf der Kitschburgstraße beobachtet haben oder Hinweise zur Identität der Täter geben können, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis