Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Bei Einbruch in eine Schule erwischt - Brühl-Badorf

Brühl-Badorf (ots) - Auf einem Kontrollgang beobachtete am Donnerstagabend (19. Februar) ein Mitarbeiter der Grundschule an der Badorfer Straße einen 24-jährigen Einbrecher. Der Täter kletterte gerade durch ein Fenster aus der Schule. Der 31-jährige Zeuge hielt den Einbrecher bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Gegen 19.15 Uhr trat der 24-Jährige ein Fenster eines Klassenraums ein. Er durchsuchte den Raum nach Wertgegenständen und warf dabei einige Karteikarten und eine Geldkassette mit Spielgeld auf den Boden. Anschließend versuchte er sein Glück in weiteren Räumen bis ihn der Zeuge beim Verlassen der Schule erwischte.

Bei der Überprüfung des 24-Jährigen ergaben sich Hinweise darauf, das er zur Tatzeit unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an.

Der Brühler wird heute aufgrund eines offenen Strafhaftbefehls wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittler des Regionalkommissariats Brühl prüfen, ob der Mann für weitere Straftaten in Frage kommt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: