Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zwei Schulen von Einbrechern aufgesucht

Brühl (ots) - Am Freitag (16. Januar) und Sonntag (18. Januar) stellten die Hausmeister der Schulen die Einbrüche in die Erich-Kästner-Realschule und die St.-Ursula-Schule (Gymnasium) fest. Ob etwas entwendet wurde, kann zurzeit noch nicht gesagt werden.

Bereits am Freitagmorgen um 06.00 Uhr bemerkte der Hausmeister der Realschule, dass ein Fenster am Schulpavillon heraus gebrochen war. Schränke und Schubladen hatten die Täter durchwühlt. Der Tatzeitraum muss zwischen Donnerstag (15. Januar), 22.00 Uhr und der Tatentdeckung liegen.

Am Sonntag (18. Januar) in der Zeit von 16.15 Uhr bis 20.30 Uhr zerschlugen unbekannte Täter eine Glasscheibe im Eingangsbereich des Atriums der St.-Ursula-Schule. Sie versuchten weitere Türen zu anderen Räume im Schulgebäude aufzuhebeln. Ob etwas entwendet wurde, konnte bei der Anzeigenerstattung nicht gesagt werden.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern, der Tatausführung und damit verbundenen verdächtigen Beobachtungen im Bereich der Römer Straße und Kaiser Straße machen können werden gebeten, sich an das Regionalkommissariat in Brühl zu wenden, Telefon 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: