Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 115 Schließfächer aufgebrochen - Kerpen

Kerpen (ots) - 115 Schließfächer brachen bisher unbekannte Täter bei einem Einbruch in die Real- und Gesamtschule an der Bruchhöhe auf.

Die Täter waren zwischen dem 27. Juni und dem 30. Juni in das Gebäude an der Bruchhöhe eingedrungen. Dort hebelten sie eine Tür im ersten Stock auf und gelangten in das Lehrerzimmer der Gesamtschule, wo sie sämtliche 115 Schließfächer aufbrachen. Wegen der Ferienzeit steht nicht fest, was die Einbrecher alles aus den Schließfächern haben mitgehen lassen.

Das Regionalkommissariat Kerpen bittet Zeugen, die zwischen dem 27. und 30. Juni in der Nähe der Schule verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: