Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizei sucht Lkw-Fahrer - Bergheim-Niederaußem

Bergheim-Niederaußem (ots) - Am vergangenen Donnerstag (27. März) musste ein Lkw-Fahrer in einer Baustelle auf der Bundesstraße 477 wegen eines entgegenkommenden Lastkraftwagens nach rechts in die Leitplanke ausweichen. Der Fahrer des entgegenkommenden Lkw fuhr weiter.

Der 44-Fahrer einer weiß-blauen Sattelzugmaschine war gegen 12.15 Uhr auf der Bundesstraße 477 aus Richtung Bergheim-Niederaußem in Richtung Bergheim unterwegs. In einer Baustelle kam ihm ein grauer Lkw-Kipper teilweise auf seiner Fahrspur entgegen. Der 44-Jährige wich nach rechts aus und streifte dabei die Schutzplanke. Sie wurde auf einer Länge von circa 30 Metern beschädigt. Auch am Lkw entstand Sachschaden. Der Fahrer des entgegenkommenden Lkw setzte seine Fahrt in Richtung Bergheim-Niederaußem fort. Bei dem Lkw handelte es sich einen grauen "Lkw offener Kipper". Der Fahrer des Lkw und Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Fahrer geben können, werden gebeten sich mit dem Verkehrskommissariat in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: