Das könnte Sie auch interessieren:

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

15.02.2008 – 12:47

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Geklaute Scheckkarte benutzt - Bergheim

POL-REK: Geklaute Scheckkarte benutzt - Bergheim
  • Bild-Infos
  • Download

Bergheim (ots)

Die Polizei im Rhein-Erft-Kreis sucht einen Mann, der mit einer gestohlenen Scheckkarte an einem Geldautomaten Bargeld abzuheben versuchte. Dabei wurde er von der Überwachungskamera gefilmt.

Der oder die Täter waren in der Nacht vom 10. Dezember 2007 auf den 11. Dezember in eine Wohnung auf der Straße Erftaue eingebrochen. Noch in der Nacht des 11. Dezember um 01.50 Uhr versuchte ein Täter mit der bei dem Einbruch gestohlenen Scheckkarte an einem Geldautomaten in der Filiale der Kreissparkasse Köln auf dem Schlenderhahnplatz in Bergheim-Quadrath Bargeld abzuheben. Weil er die falsche PIN eingab, kam es zu keiner Verfügung. Der Täter wurde bei dem Versuch von der Überwachungskamera gefilmt. Das Kriminalkommissariat 31 bittet Zeugen, die Hinweise zur Identität des abgebildeten Täters geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis