Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mit LSD in die Polizeikontrolle

    Kerpen (ots) - Am Dienstag (06. November) um 23.40 Uhr kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei auf der Autobahn A 4 bei Kerpen einen 40-jährigen Koblenzer. Im Rahmen der Verkehrskontrolle verlief ein Drogenvortest auf Amphetamin positiv. Bei eine Durchsuchung des PKW fanden die Beamten eine nicht unerhebliche Menge Amphetamin und eine Vielzahl von Ecstasytabletten und LSD-Trips. Der Koblenzer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Er zeigte einen gefälschten Führerschein vor, der beschlagnahmt wurde. Der 40-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Auf der Wache wurde eine Blutprobe entnommen. Bei der Durchsuchung der Wohnung des 40-Jähriugen wurde eine vierstellige Summe Bargeld aufgefunden und sichergestellt. Nach der Vernehmung wurde er am Mittwoch (07. November) dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.  


Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:  02233- 52 -  3305
Fax:         02233- 52 -  3309                                              
Mail:        dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon:  02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: