Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Kradfahrer mit Kopfverletzungen in Spezialklinik -Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Brühl auf der Rheinstraße ereignete sich heute (13.35 Uhr) ein Verkehrsunfall bei dem ein 49-jähriger Kradfahrer schwer verletzt wurde. Von der Rheinstraße in Höhe der Feuerwehreinfahrt wollte  in Fahrtrichtung Wesseling ein PKW-Fahrer nach links auf ein Firmengelände abbiegen.  Von  hinten kam der Kradfahrer ebenfalls in Richtung Wesseling fahrend. Er überholte den 20-jährigen Linksabbieger und missachtete dabei die vorhandenen Fahrbahnmarkierungen. Diese verboten ihm an dieser Stelle das Überholen. Der PKW-Fahrer, der als Linksabbieger eine doppelte Rückschaupflicht hatte, bog ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Der Kradfahrer erlitt Kopfverletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Lebensgefahr bestand nicht. An den Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden. Wegen der Unfallaufnahme musste die Polizei die Rheinstraße zwischen der Wesselinger Straße und der Zufahrt zum TüV-Gelände für eine Stunde und fünfzehn Minuten sperren. Die Polizei ermittelt gegen beide Fahrzeugführer.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: