POL-MFR: (689)Bilanz Fußballderby 1. FC Nürnberg gegen SpVgg Greuther Fürth am 21.04.2013, Stand: 20.00 Uhr

   

Nürnberg (ots) - Rund 49.000 fußballbegeisterte Fans haben das 256. Derby zwischen dem 1. FC Nürnberg und der SpVgg Greuther Fürth im Grundig Stadion verfolgt. Es kam zu keinen nennenswerten Sicherheitsstörungen.

Die polizeiliche Einsatzstrategie, die auf eine konsequente Fantrennung setzte um hochkochende Emotionen zu vermeiden, hat sich bewährt. Ein direktes Aufeinandertreffen der rivalisierenden Fans konnte von den eingesetzten Polizeibeamten verhindert werden.

Sowohl während der Anreise als auch während der Abreise versuchten jeweils einzelne rivalisierende Fangruppen, miteinander in Kontakt zu treten. Dies wurde verhindert.

Drei Fußballfans wurden wegen Beleidigung gegen Polizeibeamte bzw. gegnerische Fans, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, vorrübergehend festgenommen. Zwei Dienstfahrzeuge wurden durch unbekannte Täter beschädigt. Nach Ende der regulären Spielzeit wurde im Block der Heimfans ein grünes T-Shirt angezündet. Verletzt wurde dabei niemand. / Elke Schönwald

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/