Gemeinnützige Hertie-Stiftung

Ausschreibung: Hertie-Preis für Engagement und Selbsthilfe

Frankfurt/Main (ots) - Die Hertie-Stiftung schreibt heute zum 19. Mal den Hertie-Preis für Engagement und Selbsthilfe aus. Gesucht werden besonders engagierte Menschen, die im Bereich der Multiplen Sklerose und der neurodegenerativen Erkrankungen wie beispielsweise Alzheimer oder Parkinson aktiv sind oder modellhafte Aktivitäten entwickelt haben. Bewerben können sich sowohl Gruppen, als auch Einzelpersonen. Die Hertie-Stiftung möchte mit der Auszeichnung den Erkrankten Mut machen und vorbildliche Menschen und Aktivitäten würdigen. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert und wird in der Regel auf mehrere Preisträger aufgeteilt. Bewerbungsschluss ist der 31. Mai. 2010.

Alle Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter: http://www.ghst.de

Die Gemeinnützige Hertie-Stiftung baut auf dem Lebenswerk des 1972 verstorbenen Stifters Georg Karg, Inhaber der Hertie Waren- und Kaufhaus GmbH auf. Sie zählt heute zu den größten privaten Stiftungen Deutschlands. Sie versteht sich als Reformstiftung und möchte mit modellhafter Arbeit in der vorschulischen und schulischen Erziehung, der akademischen Bildung und in der Forschung einen Beitrag zur Erneuerung des Landes leisten. Die Hertie-Stiftung ist der größte private Förderer der Hirnforschung in Deutschland. Ihr Sitz ist in Frankfurt am Main. www.ghst.de

Pressekontakt:

Gemeinnützige Hertie-Stiftung, Susanne Lehmann,
Referentin Information / Kommunikation, Tel.: 069.66 07 56 172,
lehmanns@ghst.de
Original-Content von: Gemeinnützige Hertie-Stiftung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: