DIE ZEIT

"Das klassische Mediengeschäft ist das historische Herz"
Tom Glocer, neuer Mann an der Spitze von Reuters, in der ZEIT

Hamburg (ots) - Der gebürtige New Yorker Tom Glocer hat als erster amerikanischer Chief Executive Officier in den englischen Medienkonzern Reuters Einzug gehalten: "Amerikaner zu sein, beschreibt nicht die Herkunft, sondern die Geisteshaltung - auf jeden Fall in Sachen Management. Das impliziert eine Vorliebe für Action." Erste Action: Ausgabenkürzungen. Von 20 700 Mitarbeitern sollen 1 600 gehen. Außerdem sollen bis 2003 knapp 500 Millionen Euro eingespart werden. Gewinne erzielt Reuters vor allem durch den Handel mit Wirtschaftsdaten und mit Computersystemen, die dem Datenaustausch und dem Handel mit Wertpapieren dienen. Doch für Tom Glocer gilt: "Das klassische Mediengeschäft ist das historische Herz des Unternehmens ... das Mediengeschäft unterstreicht unsere Glaubwürdigkeit und stützt unsere Marktposition." Den kompletten ZEIT-Text (DIE ZEIT Nr. 4, EVT 17.01.2002) zu dieser Meldung stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. ots Originaltext: Die Zeit Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen melden Sie sich bitte bei Elke Bunse oder Verena Schröder, ZEIT-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, (Tel.: 040/ 3280-217, -303, Fax: 040/3280-558, e-mail: bunse@zeit.de, schroeder@zeit.de). Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: