DIE ZEIT

Geschichten, die ein anderes Pakistan zeigen: Menschen, Begegnungen, Alltägliches
"Islamabadblues - Briefe aus Pakistan" von Ulrich Ladurner

Hamburg (ots) - ZEIT-Redakteur Ulrich Ladurner ging im September 2001 nach Pakistan, um aus der islamischen Republik, der nach den Anschlägen des 11. September eine Schlüsselrolle zufiel, für DIE ZEIT zu berichten. Aus dem ursprünglich befristeten Aufenthalt wurden zwei Monate. In dieser Zeit führte der ZEIT-Redakteur Tagebuch, das regelmäßig unter www.zeit.de veröffentlicht wurde und aus dem jetzt, aufgrund des großen Interesses, ein Buch entstand: "Islamabadblues - Briefe aus Pakistan". Ladurners Geschichten zeigen ein anderes Land, als uns die Nachrichten übermitteln - das Pakistan der säbelrasselnden Militärs, religiöser Fundamentalisten und unsicherer Atombomben. Ulrich Ladurner beschreibt Menschen, Erlebnisse, Begegnungen - Alltägliches. "Islamabadblues" erscheint im Zeitverlag in einer Auflage von 3.000 Exemplaren zum Preis von 7,60 Euro. ots Originaltext: Die ZEIT Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Weitere Informationen: Elke Bunse oder Verena Schröder ZEIT-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tel.: 040/ 3280-217, -303, Fax: 040/3280-558 E-mail: bunse@zeit.de, schroeder@zeit.de Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: