DIE ZEIT

Renate Künast in der ZEIT: "Runder Tisch" zur Gentechnik soll Einigung über Kennzeichnungspflicht bringen

    Hamburg (ots) - Verbraucherschutzministerin Renate Künast will bei den kürzlich wieder aufgenommenen Gesprächen mit der Wirtschaft über grüne Gentechnik vor allem auf die Kennzeichnung gentechnisch veränderter Lebensmittel drängen. Genetisch manipulierte Organismen hätten "leider längst Einzug in viele Bereiche der Lebensmittelproduktion gehalten, ohne dass dies für den Verbraucher irgendwie erkennbar wäre", sagt Künast in der neuen Ausgabe der Wochenzeitung DIE ZEIT. "Das alles kann man nicht zurückschrauben." Deshalb sei ihr "wichtigstes Anliegen, durch Kennzeichnung für Wahlfreiheit und Transparenz zu sorgen".

    Künast kündigte an, die Auflagen zur Lebensmittelsicherheit weiter zu verschärfen: "Wir werden das Sicherheitsniveau laufend erhöhen, gnadenlos", erklärte sie.


    Diese PRESSE-Vorabmeldung aus der ZEIT Nr. 38/2001 mit
    Erstverkaufstag am Mittwoch, 12. September 2001, ist      
    Unter Quellen-Nennung DIE ZEIT zur Veröffentlichung frei.  
    Der Wortlaut des ZEIT-Interviews kann angefordert werden.
                                    
                                    
ots Originaltext: Die Zeit
Im Internet recherchierbar: http://presseportal.de

Für Rückfragen steht Ihnen
Elke Bunse,
ZEIT-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
(Tel. 040/ 3280-217, Fax -558,
e-mail:bunse@zeit.de) gern zur Verfügung

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: