DIE ZEIT

Umberto Eco in der ZEIT: Der Rechtspopulist Silvio Berlusconi agiert wie ein "Altkommunist"

    Hamburg (ots) - Der italienische Schriftsteller und Linguist
Umberto Eco hat vor den Strategie des italienischen Rechtspopulisten
Silvio Berlusconi gewarnt.
    
    In der jüngsten Ausgabe der Wochenzeitung DIE ZEIT schreibt Eco,
Berlusconi und sein Parteienbündnis "Polo" würden sich nicht nur
moderner Marketing- und Werbetechniken bedienen, sondern auch
altlinker Propagandamethoden. Seine extreme Aggressivität, die
Berufung auf das Volksempfinden, der Einsatz von
Massendemonstrationen und die schleichende Okkupation kultureller
Organe seien, so Eco, durchaus mit altkommunistischen Taktiken
vergleichbar.
    
    Berlusconi sei der am meisten "kommunistische" Politiker von
allen. "Faktisch übernimmt er die Taktiken der Altkommunisten und der
68er unverändert und stellt sie in den Dienst eines Programms, das
auch vielen Teilen der Industriellenvereinigung zupass kommen kann -
denselben, denen in anderen Zeiten das korporativistische Programm
Mussolinis zupass kam", schreibt Umberto Eco in der ZEIT.
    
    
         Diese PRESSE-Vorabmeldung aus der ZEIT Nr. 17/2001 mit
         Erstverkaufstag am Donnerstag, 19. April 2001, ist unter
         Quellen-Nennung DIE ZEIT zur Veröffentlichung frei. Der
         Wortlaut des ZEIT-Beitrags kann angefordert werden.
                                                                            
                                                        
ots Originaltext: Die Zeit
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Rückfragen steht Ihnen Elke Bunse, ZEIT-Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit (Tel. 040/ 3280-217, Fax -558, e-mail:
bunse@zeit.de) gern zur Verfügung.

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: