DIE ZEIT

ZEIT Studienführer 2010/11 bietet viele Tipps rund um den Einstieg ins Studentenleben - Mit dem CHE-Hochschulranking und dem ZEIT Stipendienführer

Hamburg (ots) - Der neue ZEIT Studienführer 2010/11 erscheint am 4. Mai 2010. Auf 260 Seiten beantwortet das Magazin die wichtigsten Fragen rund um den Einstieg ins Studentenleben. Das Heft unterstützt Abiturienten bei der Wahl des richtigen Studienfachs, hilft bei der Entscheidung für den passenden Studienort und gibt Tipps zum Studienstart, zur Finanzierung sowie zum Auslandsstudium. Von Anglistik bis Zahnmedizin stellt der ZEIT Studienführer 31 Fächer ausführlich und anschaulich vor und bewertet sie. Fachspezifische Informationen zu Bachelor und Master sowie zu Auswahlverfahren und der Vergabe von Studienplätzen ergänzen das Angebot. Auch Alternativen zum klassischen Hochschulstudium werden vorgestellt - vom Fernstudium bis zur Berufsausbildung.

Im Zentrum des ZEIT Studienführers steht das aktuelle Hochschulranking des CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Mit knapp 300 analysierten Universitäten und Fachhochschulen ist es das umfassendste und detaillierteste Ranking in Deutschland. Neben Fakten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung beinhaltet das Ranking Urteile von fast 200.000 Studenten über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule sowie Empfehlungen von Professoren zur Reputation der Fachbereiche. In diesem Jahr wurden elf Fächer neu bewertet: Architektur, Bauingenieurwesen, Elektrotechnik und Informationstechnik, Maschinenbau, Chemie-Ingenieurwesen/Verfahrenstechnik, Germanistik, Anglistik, Psychologie, Geschichte, Erziehungswissenschaft und Romanistik. Bis zu 34 Kriterien fließen jeweils in die Untersuchung ein.

Mit dem ZEIT Studienführer, der in diesem Jahr zum sechsten Mal erscheint, wirkt DIE ZEIT der Orientierungslosigkeit vieler Abiturienten entgegen: "Das Studienangebot ist heute größer denn je", sagt Martin Spiewak, Chefredakteur des Magazins. Gleichzeitig wachse die Zahl der Studiengänge mit Zugangsbeschränkung. "Abiturienten müssen heute mehr Zeit und Mühe investieren bei der Suche nach ihrer Traumhochschule", so Spiewak. "Der große Bildungsstreik hat viele Studienanfänger verunsichert."

Das Hochschulranking ist ab dem 4. Mai auch im Internet unter www.zeit.de/hochschulranking abrufbar. Die Nutzer können durch Angabe ihrer individuellen Studienbedürfnisse die passende Hochschule suchen. Zusätzlich werden verschiedene Ausbildungswege und Alternativen zum Studium vorgestellt.

Auch in diesem Jahr liegt dem Magazin der ZEIT Stipendienführer bei. Auf 32 Seiten gibt er einen umfassenden Überblick über das Angebot von Stiftungen und anderen Stipendiengebern. Der ZEIT Stipendienführer wird unterstützt vom Bundesverband Deutscher Stiftungen.

Der ZEIT Studienführer 2010/11 inklusive ZEIT Stipendienführer ist ab dem 4. Mai 2010 für 7,95 Euro im Handel erhältlich. Gerne steht Ihnen der Chefredakteur Martin Spiewak für Interviews zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich mit Ihrer Anfrage an Julia Litschko, DIE ZEIT.

Parallel erweitert ZEIT ONLINE sein Angebot für Schüler und Studenten deutlich: Unter www.zeit.de/studiengaenge finden Studieninteressierte ab dem 4. Mai die bundesweit umfassendste Studiengang-Suchmaschine. Über eine Datenbank sind detaillierte Informationen zu mehr als 14.000 Studiengängen und 370 Hochschulen abrufbar und bequem vergleichbar. Grundlage ist der Hochschulkompass-Datenbestand der deutschen Hochschulrektorenkonferenz (HRK).

Pressekontakt DIE ZEIT:

				
Julia Litschko
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040 / 32 80-1136
Fax: 040 / 32 80-558
E-Mail: julia.litschko@zeit.de


Pressekontakt CHE:
Petra Giebisch
CHE-HochschulRanking
Tel.: 0 52 41 / 97 61-38
Fax: 0 52 41 / 97 61-40
E-Mail: petra.giebisch@che-ranking.de
Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: