Deutscher Teeverband e.V.

Schöne Tee Präsente zum Muttertag

Hamburg (ots) - Einmal im Jahr werden alle Mütter so richtig verwöhnt: am Muttertag. Es ist der Tag, an dem Kinder jeden Alters mit kleinen Präsenten und Aufmerksamkeiten Danke sagen für viele Stunden mütterlicher Liebe und Unterstützung. Besonders beliebt sind Präsente rund um Tee. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, ein Muttertagsgeschenk zu besorgen. Hier ein paar Tipps: Im Teefachgeschäft gibt es eine riesige Auswahl an Sorten von klassischen Gartentees aus traditionellen Anbauländern wie Indien und Sri Lanka und unfermentierten Grüntees bis hin zu aromatisierten Tees mit zahlreichen fruchtigen oder blumigen Noten. Zusammen mit einer hübschen Teetasse und Kandis ist das liebevolle Geschenk perfekt. Etwas aufwendiger sind selbst zusammengestellte Präsentkörbe. Sie werden mit allem gefüllt, was die Mutter besonders gern mag. Auch hier ist Tee ideal. Das aromatische Getränk ist sanft anregend, jedoch nicht aufregend. Es schmeckt und enthält gleichzeitig gesunde Vitamine und Mineralstoffe. Groß ist die Überraschung, wenn der Korb z. B. zehn verschiedene Sorten feinsten Tee in kleiner Menge und einen Gutschein für eine große Teepackung enthält. Dieser wird nach ausgiebigem Probieren der Tees für die Sorte eingelöst, die am besten schmeckt. Besonders schön beginnt der Muttertag mit einem leckeren Teefrühstück. Neben knackigen Brötchen, köstlicher Marmelade und einem bunten Blumenstrauß gehört eine volle Kanne mit dem dampfenden Lieblingstee der Mutter auf den festlich gedeckten Tisch. Nichts kommt besser an, als selbstgemachte Geschenke. Wer seine Mutter mal so richtig verwöhnen möchte, macht ihr ein köstliches Tee-Eis selbst. Es ist zartschmelzend und besonders edel. Besser kann man die festlichen Stunden kaum versüßen. Tee-Eis (für 20 Kugeln) 4 Teeaufgußbeutel Darjeeling 100 ml Milch 150 g Zucker 3 Eier 3 Eigelb 40 ml Rum 750 g Schlagsahne Schokoladenblätter Zubereitung: Tee mit Milch zum Kochen bringen, 5 Minuten ziehen lassen. Abschließend Aufgußbeutel gut ausdrücken und entfernen. Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze unter Rühren goldgelb karamelisieren. Etwas abkühlen lassen. Teemilch zufügen und so lange kochen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Abkühlen lassen. Eier und Eigelb schaumig rühren. Nach und nach den karamelisierten Tee unterrühren, und das Ganze über einem heißen Wasserbad dickschaumig aufschlagen. Rum zufügen, und die Masse unter gelegentlichem Umrühren erkalten lassen. Sahne steif schlagen und unter die Teemasse heben. In eine Schüssel füllen, mit Folie verschließen und mindestens 7 Stunden einfrieren. Kugeln daraus formen und mit Schokoladenblättern garnieren. Foto unter: www.teeverband.de/teeeis.html ots Originaltext: Deutscher Teeverband e.V. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Weitere Informationen bei: Deutscher Teeverband e.V. Dr. Monika Beutgen Gotenstr. 21, 20097 Hamburg Tel.: 040/ 23 60 16 33 Fax: 040/ 23 60 16 10 e-mail: contact@tee.wga.de www.teeverband.de Belegexemplar erbeten an: ABC Agentur für Kommunikation Nadja Gregorec Rödingsmarkt 9 , 20459 Hamburg Tel.: 040/43175-155, Fax: 040/43175-110 Original-Content von: Deutscher Teeverband e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: