Playboy

"Alles, was Männern Spaß macht" auf zwei Centerfolds
PLAYBOY im April mit aufregender Werbung für NIVEA for Men

    München (ots) - "Ich stehe auf Männer, die hohe Ansprüche an sich
und das Leben haben, die alles tun für den Erfolg und stets Wert auf
ein gepflegtes Äußeres legen". Diese Aussage stammt nicht etwa von
einer Playmate, sondern ist die Werbebotschaft von NIVEA for Men im
neuen PLAYBOY (ab Mittwoch, 20. März 2002 am Kiosk).  
    
    Die deutsche Ausgabe des berühmtesten Männer- und
Lifestylemagazins der Welt erscheint diesmal gleich mit zwei
Centerfolds. Neben der atemberaubend hübschen Playmate Therese
Rosenberg aus München, preist Beiersdorf auf einem zweiten
ausklappbaren Folder die Vorzüge seiner revitalisierenden Creme
"NIVEA for Men Q 10" an.  
    
    Ganz nach dem Vorbild des Playmate-Centerfolds wurde auch bei
dieser aufregenden Anzeige nicht auf den "Steckbrief" verzichtet.
Der PLAYBOY-Leser erfährt zum Beispiel, dass für die Creme
"Schmuddeltypen völlig out" sind und sie "mit wenig Aufwand der Haut
optimale Vitalität zuführen kann".
    
    Die Idee zur Adaption des legendären Centerfolds hatten
Beiersdorf-Manager Wolfgang König und Kay Ritz (Agentur GFMS.OMD).
Für die PLAYBOY-affine Umsetzung sorgte Ulrich Kuschel, Chef des
AnzeigenCreativeService (ACS) bei der Bauer Media KG.
PLAYBOY-Anzeigenleiter Ingo van Holt verrät indes, dass er den Kunden
des Erfolgsmagazins weitere aufregende Werbemöglichkeiten anbieten
kann. Infos gibt's unter Telefon 040/30 19-30 72 oder E-Mail
iholt@bauermedia.com.
    
    Hinweis: Veröffentlichung - auch auszugsweise - bei Nennung von
PLAYBOY, Aprilausgabe, honorarfrei. Bildmaterial des Anzeigenmotivs
stellen wir auf Anfrage gern zur Verfügung.  
    
    
ots Originaltext: PLAYBOY
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de
    
Pressekontakt:

Heinrich Bauer Smaragd KG, Verlagsleitung PLAYBOY Deutschland
Charles-de-Gaulle-Straße 8, 81737 München
Telefon: 089/67 86 - 71 13, FAX: 089/677 837, E-Mail:
hmueller@muc.hbv.de

Original-Content von: Playboy, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Playboy

Das könnte Sie auch interessieren: