VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger

FIPP BtoB Conference 2002 zu Gast beim Verband Deutscher / Zeitschriftenverleger in München vom 5. - 6. September 2002

    London, Berlin (ots) - Der Weltverband der Zeitschriftenverleger
(FIPP) und der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) kündigen
heute einen neuartigen Weltkongress für Fachzeitschriftenverleger an.
Dieser Kongress findet erstmals am 5. und 6. September 2002 in
München im Künstlerhaus am Lenbachplatz statt.
    
    Fachzeitschriftenverleger der ganzen Welt sind eingeladen, um
gemeinsam die aktuellen Fragen ihrer Branche zu diskutieren und in
den globalen Kontext einzuordnen. Der Kongress ist darüber hinaus
eine einmalige Gelegenheit weltweite Geschäftskontakte aufzubauen und
mit Gleichgesinnten Erfahrungen und Wissen auszutauschen.
    
    Uwe Hoch, Verlagsgruppe Handelsblatt, Delegierter des VDZ und
Vizepräsident der Deutschen Fachpresse: "Wir sind sehr froh, dass wir
diese so wichtige Veranstaltung für die Fachzeitschriftenverleger in
Deutschland veranstalten dürfen. Wir hoffen, dass dieser Kongress die
Verbindung zwischen den Fachzeitschriftenverlegern in aller Welt
stärkt und internationale Zusammenarbeit anregt."
    
    Donald D. Kummerfeld, Präsident der FIPP fügt hinzu: "Dieser
Kongress ist eine einmalige Gelegenheit die weltweiten
Herausforderungen und Potentiale der Branche zu erörtern. Der
Kongress ist eine Plattform für Diskussionen, für den Austausch von
Erfahrungen und Wissen sowie für die Kontaktaufnahme zwischen
Verlegern der ganzen Welt!"
    
    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Herrn Max von
Abendroth beim VDZ (m.abendroth@vdz.de; Tel.: 030 / 72 62 98 104)
    
    
ots Originaltext: Verband Deutscher Zeitschriftenverleger
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:

Veronika Nickel,
Verband Deutscher Zeitschriftenverleger,
Haus der Presse,
Markgrafenstr. 15,
10969 Berlin,
Tel./Fax: + 49 (0)30 - 72 62 98 - 160/- 161,
e-Mail: v.nickel@vdz.de, www.vdz.de
www.fipp.com

Original-Content von: VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger

Das könnte Sie auch interessieren: