VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger

Neuer Preis für talentierte Nachwuchskräfte im Pressevertrieb

Berlin (ots) - VDZ Zeitschriften Akademie und dnv rufen den 'VDZ Futurum Vertriebspreis' für Vertriebsnachwuchs ins Leben / Auch mit einem Ehrenpreis für die besten Ausbilder

In Zeiten sinkender Werbe-Einnahmen werden die Vertriebserlöse für Verlage immer wichtiger - das gilt für den Verkauf der traditionellen Print-Produkte ebenso wie für die Vertriebserlöse, die über Online-Aktivitäten erzielt werden.

Gut ausgebildete Fachleute und innovative Ideen im Bereich des Pressevertriebs sind für die Verlage heute wichtiger denn je für ihren wirtschaftlichen Erfolg. Grund genug für die VDZ Zeitschriften Akademie GmbH und das Fachmagazin dnv - der neue vertrieb den 'VDZ Futurum Vertriebspreis' für Nachwuchskräfte im Pressevertrieb ins Leben zu rufen. Dieser Wettbewerb richtet sich an Beschäftigte in Verlagen, in Nationalvertrieben, im Presse-Grosso, im Bahnhofsbuchhandel, in Firmen rund um das Abo-Geschäft, im Lesezirkel-Sektor sowie in Service-Unternehmen, die Leistungen für den Pressevertrieb erbringen.

Der Preis würdigt die Leistungen talentierter Nachwuchskräfte, zukunftsorientierte Ideen und Konzepte sowie hervorragende Leistungen in der Ausbildung von Vertriebsfachkräften. Er wird daher in drei Kategorien verliehen:

   - Beste(r) Absolvent(in) des Zertifikatskurses "Experte im 
     Pressevertrieb" der VDZ Zeitschriften Akademie 
   - Beste Leistung im Pressevertrieb (Technik/Logistik/Marketing) 
   - Ehrenpreis: Bester Ausbilder (Unternehmen oder Person) der 
     vertrieblichen Aus- und Fortbildung 

Die VDZ Zeitschriften Akademie und das Fachmagazin dnv sind für die inhaltliche Struktur des Nachwuchs-Preises verantwortlich und übernehmen Organisation und Finanzierung. Die Auswahl der Gewinner nimmt eine achtköpfige Experten-Jury vor, der unter anderem Torsten Brandt (Sprecher Pressemarkt Vertrieb / Axel Springer AG), Uwe Reynartz (Sprecher der Pressemarkt Vertrieb-Projektgruppe "Fortbildung"/ MZV Moderner Zeitschriftenvertrieb), Andreas Nick (Präsident des Bundesverbandes der Medien- und Dienstleistungshändler / nmv - Nick Medien Vertriebsunion) und Oliver Salzmann (Pressegroßvertrieb Franz Maurer Nachf.) angehören.

   Die Termine:
   -       15. September bis 16. November 2009: Ausschreibung
   -       16. November 2009: Einsendeschluss
   -       Dezember 2009: Jurysitzung
   -       09. Februar 2010: Preisverleihung in Hamburg 

VDZ-Geschäftsführer Wolfgang Fürstner: "Ich freue mich, dass die VDZ Zeitschriften Aka-demie und der dnv mit dem 'VDZ Futurum Vertriebspreis' die Bedeutung der Aus- und Fort-bildung junger Nachwuchskräfte im Pressevertrieb unterstreichen. Der Preis fördert und un-terstützt innovative Leistungen der Nachwuchskräfte und er verschafft den Teilnehmern und ihren Unternehmen die verdiente Medienpräsenz und Bekanntheit."

Die Teilnahme-Unterlagen stehen auf den Websites der VDZ Zeitschriften Akademie, www.zeitschriften-akademie.de und des dnv, www.dnv-online.net, zum Download ab dem 15. September 2009 bereit.

Für Rückfragen sowie weitergehende Informationen stehen Sven König (Geschäftsführer, VDZ Zeitschriften Akademie, Tel. 030 - 72 62 98 113) sowie Peter Strahlendorf (Geschäftsführer, Presse Fachverlag, Tel. 040 - 60 90 09 11) zur Verfügung.

Pressekontakt:

Michael Geffken
VDZ Zeitschriften Akademie GmbH
Tel: +49 (30) 72 62 98-181
E-Mail:m.geffken@vdz.de
Internet: www.zeitschriften-akademie.de



Weitere Meldungen: VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger

Das könnte Sie auch interessieren: