WEB.DE

WEB.DE baut umsatzträchtige Digitale Dienste im Internet weiter aus / Karlsruher Kommunikationsportal übernimmt Software und Rechte der Berliner virtualley GmbH

Karlsruhe/Berlin (ots) - Die WEB.DE AG übernimmt die Aktivitäten der Berliner Software-Firma virtualley GmbH. WEB.DE (http://web.de) erwirbt damit Know-how und Rechte an einem auf dem Internet-Markt einzigartigen Digitalen Dienst - eine Investition, die sich in kürzester Zeit amortisieren wird. Ziel ist die Integration des damit verbundenen Businessmodells sowie der Ausbau der vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten, die WEB.DE seinen Kunden bietet. Über http://mypage.web.de können mehr als 10 Millionen WEB.DE Anwender ab sofort eine eigene, persönliche Kommunikationsseite im Internet buchen (Jahrespreis 15 Euro). Diese kann mit einer frei wähl- und auf Wunsch jederzeit änderbaren Domain versehen werden, die Seite selbst ist mit einer Vielzahl einfach zu handhabender Layout-Elemente auch für "Laien" innerhalb weniger Minuten frei gestaltbar. Schon nach Sekunden ist die aktivierte Seite über das Internet weltweit zu erreichen; die verfügbaren Domainnamen sind vor allem auf kommunikative Aussagen ausgelegt (Bsp.: www.moni.ichliebe.dich.ms). "Mit diesem Angebot wird die Reihe unserer kostenpflichtigen Digitalen Dienste um ein einzigartiges und innovatives Produkt erweitert", so Vorstandsvorsitzender Matthias Greve über den jetzt getätigten Asset Deal. WEB.DE offeriert seinen Anwendern und potenziellen Neukunden damit eine weitere innovative Kommunikationslösung am deutschen Markt - dem größten Europas. WEB.DE - mit seinen ungleich größeren Vermarktungsmöglichkeiten als die virtualley GmbH - erwartet alleine mit diesem Digitalen Dienst, bei einer Gewinnmarge von über 80 Prozent, bereits in den nächsten zwei Jahren Umsätze im siebenstelligen Bereich. Der überproportional wachsende Bereich der Digitalen Dienste ist neben Online-Werbung und e-Commerce die dritte Säule der WEB.DE AG. Dazu Greve: "Mit der konsequenten Umsetzung unserer Firmenstrategie, unsere Anwender sukzessive als treue Kunden zu gewinnen, zeigen wir: Die erfolgreiche Kommerzialisierung des Internets schreitet aus Sicht der WEB.DE AG in 2002 zügig voran. Täglich entschließen sich über 1.000 neue Kunden, die kostenpflichtigen Dienste von WEB.DE zu erwerben." Über die WEB.DE AG Die WEB.DE AG, Karlsruhe, ist Betreiberin des gleichnamigen Internetportals, das bereits heute (laut Online Reichweitenmonitor ORM) jeden dritten Internetnutzer in Deutschland erreicht. Als eines der führenden Internetunternehmen im deutschen Markt verfügt WEB.DE mit seinen 19 Portalen, die 220 Themengebiete sowie zahlreiche Dienste und Services umfassen, über eines der umfangreichsten deutschen Internetangebote. WEB.DE bietet den mit 30 Testsiegen (einschließlich Stiftung Warentest) ausgezeichneten Unified-Communication-Dienst (UC) WEB.DE FreeMail an - und den frisch gekürten (tomorrow 06/02) PayMail-Testsieger WEB.DE Club. Die Aktie der WEB.DE AG ist am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (WKN 529650) gelistet. ots Originaltext: WEB.DE AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Michael d'Aguiar Pressereferent WEB.DE AG Telefon + 49 721 9 43 29-53 52 mailto:miag@webde-ag.de WEB.DE AG Amalienbadstraße 41 76227 Karlsruhe Telefax + 49 721 9 43 29-22 www.webde-ag.de Original-Content von: WEB.DE, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: