WEB.DE

Die Basis für den kommerziellen Ausbau von WEB.DE: WEB.DE führt eigenes Billing-System ein

Karlsruhe (ots) - Die WEB.DE AG, Karlsruhe, Betreiberin von WEB.DE, dem nach Reichweite zweitgrößten Internetportal in Deutschland, verfügt ab sofort über ein sicheres und komfortables Billing-System mit Zahlungsmöglichkeit per Kreditkarte, Lastschrift oder Mobiltelefon (Paybox). Mit dem neuen System kann WEB.DE seinen mehr als 5 Millionen namentlich registrierten Anwendern digitale Produkte verkaufen, dafür Rechnungen stellen und online abwickeln. Der sichere und komfortable Zahlungsablauf beim Kauf von Produkten und Dienstleistungen im Internet gilt als strategischer Erfolgsfaktor für Portale. Die Einführung von WEB.DE-Billing ist der konsequente und logische Schritt für die WEB.DE AG auf dem Weg der Kommerzialisierung des Portals und der Einführung kostenpflichtiger Dienste zum Vorteil aller Anwender. Mit der portaleigenen Zahlungsabwicklung stehen WEB.DE nun alle Möglichkeiten des E-Business, vor allem im Bereich margenstarker Telekommunikationsdienste und kostenpflichtiger Premiumdienste, offen. Sie bilden die Basis der Digitalen Dienste, die neben Online Werbung und E-Commerce, die dritte wesentliche Säule des Geschäftsmodells der WEB.DE AG verkörpern. "Das von uns eingeführte Billing-System ist ein wichtiger Bestandteil des kommerziellen Ausbaus von WEB.DE und ebnet den Weg für innovative, kostenpflichtige Premiumdienste, die wir in naher Zukunft auf den Markt bringen werden", so Matthias Greve, Vorstandsvorsitzender der WEB.DE AG. Bei der Entwicklung und Einführung des Systems wurden hohe Maßstäbe an die technische Ausgereiftheit, Sicherheit und Zuverlässigkeit gesetzt. Die Vorteile für die WEB.DE Anwender in der portaleigenen Zahlungsabwicklung liegen in der sicheren und bequemen Abwicklung während der Nutzung der aktuell rund 40 WEB.DE-Dienste sowie den zukünftig kostenpflichtigen Mehrwertdiensten. Über WEB.DE Die WEB.DE AG, Karlsruhe, ist Betreiberin des Internetportals WEB.DE, das bereits heute fast jeden dritten Internetnutzer in Deutschland erreicht. Damit ist WEB.DE einer der führenden deutschen Internetplayer und verfügt mit rund 40 Diensten und 150 Themenportalen über eines der umfangreichsten deutschen Internetangebote. Als weiteren Meilenstein im sukzessiven Ausbau zu einer umfassenden Kommunikationsplattform hat die WEB.DE AG über ihre Tochter WORKWAYS GmbH im November 2000 ihren mit 23 Testsiegen ausgezeichneten Unified-Communication-Dienst WEB.DE FreeMail zum maßgeschneiderten Angebot im B2B-Bereich ausgeweitet. ots Originaltext: WEB.DE AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: WEB.DE AG, Richard Berg, Investor Relations Amalienbadstraße 41 76227 Karlsruhe Telefon 07 21/9 43 29-2700 Telefax 07 21/9 43 29-1011 E-Mail: rb@webde-ag.de http://webde-ag.de http://aktie.web.de Original-Content von: WEB.DE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: