SÜSS MicroTec AG

SÜSS MicroTec AG erzielt Rekordergebnis im 1. Halbjahr

    München (ots) -

    Gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres:
    * Umsatz steigt um 81,4% auf 102,5 Mio. Euro
    * EBIT steigt um 506% auf 16, 3 Mio. Euro
    * EBIT-Marge steigt von 4,8% auf 15,9%
    * Gewinn pro Aktie steigt von 0,08 auf 0,59 Euro
    
    Die SÜSS MicroTec AG, einer der weltweit führenden Hersteller von
Fertigungs- und Prüfgeräten für die Mikroelektronik, setzte im ersten
Halbjahr des Geschäftsjahres 2001 den bisherigen Erfolgskurs fort.
Trotz momentaner Konjunkturschwäche in der Halbleiterindustrie
erreichte das Unternehmen in allen Bereichen ein Rekordergebnis. Die
für das gesamte Geschäftsjahr 2001 publizierten Umsatz- und
Ertragsziele bleiben unverändert bestehen.
    
    Der Nettoumsatz im Konzern erhöhte sich in den ersten sechs
Monaten des Geschäftsjahres auf 102,5 Mio. gegenüber 56,5 Mio. Euro
im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres. Das entspricht einer
Steigerung von 81,4%. Mit dem Umsatzsprung verbesserten sich
ebenfalls die Ergebnisse weiter.
    
    Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen)
kletterte von 5,7 Mio. auf 20,5 Mio. Euro (+ 261%). Die EBITDA-Marge
(EBITDA im Verhältnis zum Nettoumsatz) verdoppelte sich nahezu auf
20,0% (10,1% im Vorjahreszeitraum). Das EBIT (Ergebnis vor Steuern
und Zinsen) schnellte gar um 506% von 2,7 Mio. Euro auf 16,3 Mio.
Euro. Das entspricht einer EBIT-Marge von 15,9% gegenüber 4,8% im
Vorjahr. Dabei kam dem Unternehmen auch die starke Position des
US-Dollar zugute. Das EAT (Nettoergebnis nach Steuern) erhöhte sich
um 684,4% von 1,0 Mio. auf 8,0 Mio. Euro.
    
    Die positive Ergebnisentwicklung ist im wesentlichen auf den
deutlichen Umsatzschub sowie eine weiter ansteigende Rohertragsmarge
zurückzuführen. Die Marge kletterte von 51,8% im Vorjahr auf 57% im
ersten Halbjahr 2001. Der Rohertrag erhöhte sich von 29,3 Mio. Euro
auf 58,4 Mio. Euro.
    
    Entsprechend positiv entwickelte sich auch das EPS (Ergebnis pro
Aktie). Es verbesserte sich von 0,08 Euro auf 0,59 Euro pro
Anteilsschein (+ 648%).
    
    Der Auftragseingang lag im zweiten Quartal mit über 40 Mio. Euro
im Vergleich zum Umfeld der Halbleiterindustrie auf erfreulich hohem
Niveau. Für das erste Halbjahr verzeichnete SÜSS MicroTec
Auftragseingänge in Höhe von rund 96 Mio. Euro - und erhielt damit
genau so viel Aufträge wie im ersten Halbjahr des Vorjahres. Der
Auftragsbestand am 30.06.2001 betrug 110,4 Mio. Euro.
    
    Der Konzern liegt mit seinen Zahlen voll im Rahmen der selbst
gesteckten Ziele und übertrifft gleichzeitig leicht die Erwartungen
der Analysten. Für das Gesamtjahr rechnet SÜSS MicroTec unverändert
mit einer 30%igen Umsatzsteigerung auf 210 Mio. Euro und einem EAT
(Ergebnis nach Steuern) von 16 Mio. Euro nach 12 Mio. Euro im
Vorjahr.
    
    
ots Originaltext: Süss MicroTec AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Süss MicroTec AG
Barbara v. Jan
Investor Relations
Tel.: +49-89-32007314
E-Mail: b.jan@suss.de

Original-Content von: SÜSS MicroTec AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SÜSS MicroTec AG

Das könnte Sie auch interessieren: