Intertainment AG

ots Ad hoc-Service: Intertainment AG Korrekturmitteilung im Auftrag des Emittenten/ Intertainment AG mit deutlichem Plus bei Quartalszahlen

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- München (ots Ad hoc-Service) - In der Ad-hoc-Meldung von heute, 7.21 Uhr, muss es im ersten Absatz, erster Satz, statt: "...hat das 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2000..." richtig heißen: "...hat die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres 2000...". Im ersten Absatz, fünfter Satz, muss es statt: "Der Jahresüberschuss erhöhte sich um 465 Prozent..." richtig heißen: "Der Jahresüberschuss der ersten neun Monate erhöhte sich um 465 Prozent...". Im zweiten Absatz, erster Satz, muss es statt: "Für das laufende Geschäftsjahr 2000..." richtig heißen: "Für das Gesamtjahr 2000...". Im dritten Absatz, erster Satz, muss es statt: "...einen Gewinn von 76 Millionen DM..." richtig heißen: "...einem Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 76 Millionen DM...". Die gesamte korrigierte Mitteilung lautet: Intertainment AG mit deutlichem Plus bei Quartalszahlen Medienunternehmen korrigiert Planzahlen / Verhandlungen über TV-Rechte verschoben Die Intertainment AG, Ismaning b. München, hat die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres 2000 (per 30.09.) mit einem deutlichen Plus im Vergleich zum Vorjahreszeitraum abgeschlossen. Der Umsatz steigerte sich in der Berichtsperiode um 335 Prozent auf 145,3 (9 Monate 1999: 33,4) Millionen DM. Beim Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit legte das Medienunternehmen um 392 Prozent auf 51,4 (10,4) Millionen DM zu. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) ist um 426 Prozent auf 63,4 (12,1) Millionen DM gewachsen. Der Jahresüberschuss der ersten neun Monate erhöhte sich um 465 Prozent auf 24,3 (4,3) Millionen DM. Für das Gesamtjahr 2000 geht die Intertainment AG nach aktuellen Planzahlen von einem Umsatz in Höhe von 170 Millionen DM, einem EBIT von 60 Millionen DM und einem Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 48 Millionen DM aus. In 1999 hatte das Unternehmen 56,1 Millionen DM bei einem Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 27,4 Millionen DM umgesetzt. Das EBIT belief sich auf 25,6 Millionen DM. Ursprünglich hatte die Intertainment AG mit einem Umsatz von 290 Millionen DM, einem EBIT von 84 Millionen DM und einem Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 76 Millionen DM gerechnet. Die Zahlen mussten jetzt korrigiert werden, da sich Verhandlungen über TV-Rechte verschoben haben. Außerdem hat sich die Lieferung beziehungsweise der Start von drei Kinofilmen und damit auch der Verkauf der Free-TV-Rechte ins kommende Jahr verlagert. Damit werden in diesen Bereichen Umsätze und Gewinne ebenfalls erst im kommenden Jahr realisiert. Kontaktadresse Ansprechpartner Intertainment Aktiengesellschaft Daniela Pickl Osterfeldstraße 84 Lukas Batthyany 85737 Ismaning Public Relations Telefon: 0 89 / 216 99 - 0 Sabine Wirfs Telefax: 0 89 / 216 99 - 11 Investor Relations Internet: http://www.intertainment.de E-Mail: investor@intertainment.de Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: Intertainment AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: