dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Annett Stein wird neue Wissenschaftschefin der dpa

Annett Stein wird neue Wissenschaftschefin der dpa
Leitet künftig das Wissenschaftsressort der dpa: Annett Stein Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/8218 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH/Michael Kappeler"

Berlin (ots) - Die neue Wissenschaftschefin der dpa kommt aus dem Team: Annett Stein (41) wird das Ressort zum 1. Dezember übernehmen und Silvia Kusidlo ablösen, die als Regionalbüroleiterin für Nordwesteuropa Nachfolgerin von Peer Meinert in London wird.

Annett Stein stammt aus Dresden und ist seit mehr als 15 Jahren bei der dpa. Nach dem Biologie-Studium machte sie ein Volontariat und arbeitete in der Grafik, bei der Infocom, im Landesbüro Berlin, für die Kindernachrichten und das Panorama-Ressort. In der Wissenschaftsredaktion ist sie seit 2011.

Chefredakteur Sven Gösmann sagt: "Die Wissenschaftsberichterstattung nimmt in unseren Medien immer breiteren Raum ein. Wer die Welt erklären will, muss sie und ihre Gesetze verstehen. Die dpa-Kunden erwarten hier von uns verlässlichen Erklärjournalismus in hoher Geschwindigkeit - den wird ihnen Annett Stein als erfahrene Wissenschaftsredakteurin auch künftig liefern."

"Für mich ist die Wissenschaft das spannendste Ressort", sagt Annett Stein. "Die Arbeit hat sich gewandelt. Vor einigen Jahren waren wir vor allem 'Übersetzer' von Fachbeiträgen in für den Laien verständliche Texte. Das können die Pressestellen der Universitäten und Unternehmen inzwischen sehr gut selbst. Hauptaufgabe ist es jetzt, pompöse Verkündungen sowie die finanziellen und sonstigen Interessen dahinter kritisch zu hinterfragen. Ist das wirklich ein Erfolg oder nur gute PR? Vieles, was als 'Durchbruch' bejubelt wird, ist keiner."

Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist der unabhängige Dienstleister für multimediale Inhalte. Die Nachrichtenagentur versorgt als Marktführer in Deutschland tagesaktuelle Medien aus dem In- und Ausland. Ein weltumspannendes Netz von Redakteuren und Reportern garantiert die eigene Nachrichtenbeschaffung nach im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unparteiisch und unabhängig von Weltanschauungsfragen, Wirtschafts- und Finanzgruppen oder Regierungen. dpa arbeitet über alle Mediengrenzen hinweg, rund um die Uhr. Auf diese Qualität verlassen sich Printmedien, Rundfunksender, Online- und Mobilfunkanbieter sowie andere Unternehmenskunden in mehr als 100 Ländern. Mehr unter www.dpa.com.

Pressekontakt:

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Chris Melzer
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 30 2852 31103
E-Mail: melzer.chris@dpa.com
Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: