Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe

Neue Führungsorganisation in der Luftwaffe

Sitz des Stabes Kommando Luftwaffe in Berlin-Gatow

Berlin (ots) - Zum 01. Juli 2015 nimmt die Luftwaffe eine weiterentwickelte Führungsorganisation ein. In dieser neuen Struktur sind alle steuernden Aufgaben für die Luftwaffe im Kommando Luftwaffe (Berlin-Gatow mit Außenstelle in Köln-Wahn) gebündelt. Das Kommando Luftwaffe wächst dafür um etwa 200 Dienstposten auf. Gleichzeitig wird die zweite Führungsebene von drei auf zwei höhere Kommandobehörden reduziert. Das Kommando Einsatzverbände Luftwaffe und das Kommando Unterstützungsverbände Luftwaffe am Standort Köln-Wahn werden aufgelöst. Wesentliche Aufgaben sind im neuen Luftwaffentruppenkommando am gleichen Standort zusammengeführt. Des Weiteren werden dem Zentrum Luftoperationen in Kalkar der Einsatzführungsbereich 2 in Erndtebrück und der Einsatzführungsbereich 3 in Schönewalde sowie der Führungsunterstützungsbereich Luftwaffe in Kalkar unterstellt. Aufgrund von Aufgabenverlagerungen wird nach über 40 Jahren das Amt für militärische Flugsicherung in Frankfurt aufgelöst und weite Aufgabenteile durch das Zentrum Luftoperationen übernommen. Wesentliche Gründe für die Weiterentwicklung der Führungsorganisation der Luftwaffe sind neben der Aufstellung des Luftfahrtamtes der Bundeswehr und eine damit verbundene Aufgabenübertragung, auch eine stärkere Einsatz- und Prozessorientierung sowie die konsequentere Bündelung von Kompetenz und Verantwortung. Weitere Informationen zu Aufgaben, Strukturen und Veränderungen der Führungsorganisation der Luftwaffe erhalten Sie auf www.luftwaffe.de.

Pressekontakt:

Rückfragen bitte an:

Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe
Telefon: 030/3687-3931
Außerhalb der Bürostunden: 0172/2913666
E-Mail: pizlwpresse@bundeswehr.org

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe

Das könnte Sie auch interessieren: