Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe

Militärischer Lufttransport wird europäisch

Köln (ots) - Das Europäische Lufttransportkommando EATC (European Air Transport Command) in Eindhoven / Niederlande hat am 15. Oktober 2010 das operationelle Kommando über einen Großteil der Lufttransportflugzeuge der Luftwaffe übernommen. Aus dem EATC unter Führung des deutschen Generalmajors Jochen Both wird künftig der Einsatz des Großteils der militärischen Lufttransportflotte der vier beteiligten Nationen Belgien, Frankreich, Niederlande und Deutschland geplant und geführt.

Das multinationale EATC übernimmt damit die Verantwortung für die Planung und Führung der deutschen Lufttransport- und Luftbetankungskapazitäten. Hierfür stellt die Luftwaffe dem EATC Luftfahrzeuge vom TypC-160 Transall und Airbus A310 bereit. Darüber hinaus hat Deutschland auch klar definierte Kompetenzen im Bereich der Ausbildung und der Harmonisierung und Standardisierung von Vorschriften und Verfahren übergeben. Durch die zentralisierte Bearbeitung von Transportaufträgen können Missionen zukünftig effizient zusammengestellt und das jeweils passende Flugzeugmuster ausgewählt werden. Diese einzigartige Bündelung ermöglicht den Einsatz von europäischen Lufttransport- und Luftbetankungsfähigkeiten unter optimierter Nutzung der zur Verfügung stehenden Ressourcen.

Mit der Unterzeichnung eines entsprechenden Konzepts am 11. Mai 2007 wurde als Grundlage das Fundament für ein gemeinsames Lufttransportkommando geschaffen. In Anwesenheit der Verteidigungsminister von Belgien, Frankreich, den Niederlanden und Deutschland wurde am 1. September 2010 das EATC offiziell in Dienst gestellt. Für den Bundesminister der Verteidigung nahm der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung, Christian Schmidt an den Feierlichkeiten im niederländischen Eindhoven teil.

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe
Stefan Kamp
Telefon: 02203-908-4736
pizlwpresse@bundeswehr.org

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe

Das könnte Sie auch interessieren: