IDG Computerwoche

"Best in Cloud 2014": COMPUTERWOCHE zeichnet zum vierten Mal die besten Cloud-Projekte Deutschlands aus

München (ots) - Zwölf Unternehmen in Frankfurt am Main mit "Best in Cloud"-Award gekürt / Wettbewerbskategorien "Software-as-a-Service", "Platform-as-a-Service und Infrastructure-as-a-Service" sowie "Cloud Enabling Infrastructure" / Zwei Sonderpreise für "Best Business Idea" und "Innovation" / Weitere Informationen zum Wettbewerb und den Preisträgern unter www.best-in-cloud.de

Das IT-Fachmagazin COMPUTERWOCHE (www.computerwoche.de) hat zum vierten Mal die besten Cloud-Projekte in Deutschland ausgezeichnet. Die siegreichen Unternehmen wurden im Rahmen der COMPUTERWOCHE-Fachkonferenz "Best in Cloud 2014" in Frankfurt am Main mit dem "Best in Cloud"-Award gekürt. Eine Experten-Jury prämierte in den drei Wettbewerbskategorien jeweils die besten drei Projekte. Insgesamt hatten es 20 Unternehmen in das Finale geschafft. Darüber hinaus wurden zwei Sonderpreise vergeben.

Den "Best in Cloud"-Award in Gold in der Kategorie "Software-as-a-Service" erhielt die Nürnberger MID GmbH für ein Projekt beim internationalen Immobilien-Dienstleister BNP Paribas Real Estate. Dort wurde ein Cloud-basiertes Modell für die Prozessmodellierung eingeführt, mit dem Nutzer Modelle und Metainformationen einsehen, analysieren und diskutieren können. Den Silber- und Bronze-Rang sicherten sich MHP Software und Novadex.

In der Wettbewerbskategorie "Platform-as-a-Service und Infrastructure-as-a-Service" schaffte Amazon Web Services in einem gemeinsamen Projekt mit dem IT-Dienstleister direkt gruppe den Sprung auf Platz eins. Dem Duo gelang es, für den Versicherungskonzern Talanx die zur Einhaltung der Solvency-II-Richtlinie notwendigen Risikoberechnungen deutlich zu beschleunigen und zu verbessern. Den zweiten Podestplatz erreichte PIRONET NDH Datacenter, Dritter wurde Computacenter.

Das überzeugendste Projekt in der dritten Kategorie "Cloud Enabling Infrastructure" stellte Claranet mit dem "Leica Fotopark" vor - eine Cloud-Plattform für Premium-Fotodienste, die das Geschäftsmodell des Kameraherstellers stark verändern könnte. Mit den Rängen zwei und drei belohnte die Jury NFON und Progress Software.

Den Sonderpreis "Best Business Idea" gewann Lintra Solutions. Das Unternehmen entwickelte für die rund 48.000 ehrenamtlichen Mitarbeiter des Malteser Hilfsdienstes die Plattform "Team Suite 2.0", mit der Dienste, Termine und Materialplanung effizienter verwaltet werden können. Darüber hinaus wurde yQ-it mit dem "Innovationspreis" ausgezeichnet. Für preiswürdig erachtete die Jury die auf Basis des ERP-Systems "SilvERP" entwickelte Cloud-Branchenlösung für Chiro- und Naturheilpraxen.

"Der 'Best in Cloud'-Award zeigt Jahr für Jahr eindrucksvoll die Innovationsfreude der IT-Branche in Deutschland", sagt Heinrich Vaske, Chefredakteur der COMPUTERWOCHE. "Seit dem Start des Wettbewerbs vor drei Jahren hat das Thema Cloud deutlich an Fahrt aufgenommen - davon zeugen sowohl die Anzahl als auch die Qualität der eingereichten Award-Beiträge. Wir gratulieren allen Preisträgern und freuen uns auf viele neue spannende Projekte in der nächsten Wettbewerbsrunde."

Weitere Informationen zum Wettbewerb und den Preisträgern sind im Internet unter www.best-in-cloud.de sowie auf computerwoche.de unter www.cowo.de/a/3069847 zu finden.

Pressekontakt:

Carolin Schmid, Projektleitung "Best in Cloud"
IDG Business Media GmbH
Tel. 089/360 86-732
E-Mail: cschmid@idgbusiness.de

Original-Content von: IDG Computerwoche, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IDG Computerwoche

Das könnte Sie auch interessieren: