IDG Computerwoche

COMPUTERWOCHE-Umfrage: Keine Aufregung wegen Windows 7

    München (ots) - Knapp die Hälfte der befragten IT-Entscheider hat noch keine Pläne für den Umstieg / Nur jedes zehnte Unternehmen will Windows 7 sofort oder in den nächsten sechs Monaten einführen / 15 Prozent der Befragten planen Umstieg innerhalb des nächsten Jahres / Anteil der Windows-7-Verweigerer liegt bei fünf Prozent

    Ein Großteil der IT-Verantwortlichen in deutschen Unternehmen berührt der Start des neuen Micosoft-Betriebssystems Windows 7 wenig. Laut einer Umfrage der IT-Wochenzeitung COMPUTERWOCHE (www.computerwoche.de) unter 350 IT-Entscheidern hat knapp die Hälfte der Befragten (49 Prozent) noch keine Pläne für einen Umstieg auf die neue Plattform. Neun Prozent der Unternehmen möchten Windows 7 sofort oder innerhalb der nächsten sechs Monate einführen. 15 planen einen Umstieg auf die neue Plattform innerhalb des nächsten Jahres und zwölf Prozent wollen in den kommenden zwei Jahren umsteigen. Der Anteil der kategorischen Windows-7-Verweigerer liegt bei lediglich fünf Prozent.

    Ähnlich wie für Windows Vista dürfte damit auch der Start für Windows 7 im Unternehmens-Umfeld verhalten ausfallen, berichtet die COMPUTERWOCHE. Selbst wenn sich die derzeit noch unentschlossenen Firmen-Verantwortlichen für einen Wechsel entscheiden, wird es aufgrund zeitaufwändiger Testläufe dauern, bis das neue System im Business-Umfeld auf breiter Front Fuß fasst.

    Darüber hinaus zeigt die Umfrage, dass die Unternehmen zufrieden sind mit ausgereiften und bewährten Betriebssystemen. So vertrauen nach wie vor fast drei Viertel der Befragten (74 Prozent) auf das 2001 an den Start gegangene Windows XP. Das Nachfolge-System Windows Vista wird dagegen nur in rund jedem fünften Unternehmen eingesetzt (21 Prozent).

    Hinweis für die Redaktionen: Der vollständige Beitrag steht auch online unter http://www.computerwoche.de/1907314 zur Verfügung.

Pressekontakt:
Martin Bayer, Redaktion COMPUTERWOCHE,
Tel. 089/36086-697,
E-Mail: mbayer@computerwoche.de

Original-Content von: IDG Computerwoche, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IDG Computerwoche

Das könnte Sie auch interessieren: