CineStar

"Terror: Ihr Urteil" exklusiv bei CineStar: Ferdinand Schirachs Bühnenerfolg steht als ARD-Produktion noch vor der TV-Ausstrahlung einmalig am 14. Oktober bei CineStar auf dem Programm

Lübeck (ots) - Darf man Menschen töten, um Menschen zu retten? Diese kontroverse Frage ist das Herzstück von Ferdinand Schirachs Bühnenstück "Terror", das jetzt mit Florian David Fitz, Martina Gedeck, Lars Eidinger und Burghart Klaußner in den Hauptrollen verfilmt wurde. Das Besondere: Das Publikum verfolgt eine Gerichtsverhandlung, stimmt dann in der Pause selbst über das Urteil ab und bestimmt so den Ausgang der Geschichte. Diskutiert wird die Entscheidung im anschließenden Publikumsgespräch. Ferdinand Schirachs heiß diskutierter Bühnenerfolg steht als ARD-Produktion einmalig am 14. Oktober bei CineStar auf dem Programm - und das noch vor der TV-Ausstrahlung.

CineStar-Gäste erleben die Verfilmung von Ferdinand Schirachs Theaterstück, das auf den Bühnen Deutschlands Furore machte, als einzigartiges Kino-Event: Sie verfolgen die Geschichte auf der großen Leinwand und stimmen nach dem Film im Foyer über das Ende ab. Zurück im Kinosaal wird das Ergebnis zum Publikumsgespräch bekanntgegeben.

Zum Inhalt: Darf man 164 Menschen töten, um 70.000 zu retten? Das Gericht steht vor einer schweren Entscheidung. Durfte der Kampfpilot Lars Koch (Florian David Fitz) eine Lufthansa-Maschine abschießen, um zu verhindern, dass ein Terrorist das Flugzeug auf die vollbesetzte Allianz Arena stürzen lässt? Weil es keinen Befehl gab und er sich eigenmächtig über geltendes Recht hinwegsetzte, muss sich der 31-Jährige jetzt verantworten. Für den Familienvater ist klar, dass er als Soldat im Kampf gegen den Terrorismus nicht anders handeln konnte. Doch ist Lars Koch ein Held oder ein Mörder? Darüber verhandelt die große Strafkammer des Schwurgerichts Berlin. Im Anschluss an die Schlussplädoyers ist allerdings nicht das Gericht, sondern der Zuschauer in einer Abstimmung aufgefordert, über Schuld oder Unschuld zu urteilen. (Text: daserste.de)

Karten für dieses einmalige Kino-Event gibt es an der Kinokasse und unter cinestar.de. Der Vorverkauf läuft.

Folgende CineStar Kinos zeigen dieses außergewöhnliche Bühnenstück am 14. Oktober 2016 um 20:00 Uhr, FSK 6, ca. 115 Minuten inklusive Pause:

Bamberg, Berlin Kulturbrauerei, Bremen, Chemnitz Roter Turm, Dortmund, Düsseldorf, Erfurt, Erlangen, Frankfurt Metropolis, Fulda, Gütersloh, Hagen, Ingolstadt, Jena, Karlsruhe, Kassel, Konstanz, Leipzig, Lübeck Stadthalle, Mainz Cinestar, Oberhausen, Osnabrück, Rostock Capitol, Saarbrücken, Stade

Pressekontakt:

ZPR GmbH
Sandra von Zabiensky,
Sandra Backhaus
An der Alster 85
D-20099 Hamburg

Tel.: 040-29 81 35-11/12
presse@cinestar.de

CineStar-Gruppe
Mühlenbrücke 9
D-23552 Lübeck
cinestar.de

Original-Content von: CineStar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CineStar

Das könnte Sie auch interessieren: