PHINEO gemeinnützige Aktiengesellschaft

PHINEO hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend erfolgreich bei Erarbeitung der Engagementstrategie begleitet

Berlin (ots) - PHINEO hat den Prozess der Erarbeitung einer Engagementstrategie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unter breiter Beteiligung von VertreterInnen der Zivilgesellschaft begleitet. Die Abschlussveranstaltung fand am 25. Januar statt.

Rund 23 Millionen Menschen sind in Deutschland ehrenamtlich tätig. Seit Beginn der Ankunft vieler Geflüchteter ist die Tendenz steigend. Aufgabe des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) als "Engagementministerium" ist es, bürgerschaftliches Engagement zu unterstützen, nachhaltig zu fördern und eine Kultur der Anerkennung zu schaffen. Hierfür hat das BMFSFJ im Sommer 2015 einen Beteiligungsprozess gestartet: Gemeinsam mit VertreterInnen der Zivilgesellschaft wurde an der strategischen Ausrichtung der Engagementpolitik gearbeitet, um damit günstige Rahmenbedingungen für das Engagement in Deutschland zu schaffen.

PHINEO hat das BMFSFJ bei diesem Prozess über Monate hinweg unterstützt - insbesondere durch Empfehlungen für eine dialogorientierte und wirkungsorientierte Prozessgestaltung. Dies Strategieentwicklung ist nun abgeschlossen: Am 25. Januar wurde die neue Engagmentstrategie vorgestellt und im Rahmen einer Abschlussveranstaltung allen daran Beteiligten für Ihre Expertise gedankt.

Ministerialdirektor Dr. Heiko Geue, Abteilungsleiter für Engagementpolitik im BMFSFJ, betont: "Wir danken PHINEO für die ausgezeichnete Unterstützung im Rahmen des Dialogprozesses zu Erarbeitung der BMFSFJ-Strategie. Die Umsetzung der Strategie wird in den kommenden Jahren dazu beitragen, dass das wertvolle bürgerschaftliche Engagement in Deutschland auch politisch einen höheren Stellenwert einnehmen wird. Ohne die Zivilgesellschaft ist eine Weiterentwicklung unserer demokratischen Kultur nicht denkbar. Aber nachhaltiges Engagement braucht auch nachhaltige Unterstützung. Dafür haben wir die notwendigen Schritte eingeleitet."

"Aus unserer Sicht ist es besonders erfreulich, dass unter anderem auch das Thema Wirkungsorientierung Eingang in die Strategie gefunden hat. Das entspricht der Mission von PHINEO, die drauf abzielt, den Engagementsektor in Deutschland zu stärken und weiter zu befähigen", sagt Dr. Andreas Rickert, Vorstandsvorsitzender der PHINEO gAG. Farhad Dilmaghani, Vorstandsbevollmächtigter und Projektverantwortlicher der PHINEO gAG, ergänzt: "Das BMFSFJ hat gemeinsam mit den VertreterInnen der Zivilgesellschaft eine wegweisende Strategie für die Weiterentwicklung des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland erarbeitet. Die darin angelegte interkulturelle Öffnung des Sektors ist sehr begrüßenswert und dringend notwendig."

PHINEO ist ein gemeinnütziges Analyse- und Beratungshaus für wirkungsvolles gesellschaftliches Engagement. Ziel ist es, die Zivilgesellschaft zu stärken. Mit Wirkungsanalysen, einem kostenfreien Spendensiegel, Publikationen, Workshops und Beratung unterstützt PHINEO gemeinnützige Organisationen und InvestorInnen wie Stiftungen oder Unternehmen dabei, sich noch erfolgreicher zu engagieren. www.phineo.org

Pressekontakt:

Franziska Silbermann
Tel.: 030 5200 65-320
presse@phineo.org
Original-Content von: PHINEO gemeinnützige Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: