WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen
Samstag, 15. Juni 2002, 18.20 bis 18.50 Uhr
Hier und Heute unterwegs

    Köln (ots) -

    Theo und der Rest vom Fest     Eine Reportage von Christian Dassel

    Schützenfest in Geistenbeck: die St. Josef Bruderschaft schmeißt sich in Schale, die Biervorräte der Umgebung werden im Festzelt gebunkert, als gäbe es kein morgen mehr. Ein Dorf im Ausnahmezustand, vier gutgelaunte Tage und drei endlose Nächte lang.

    Wer im Dienst ist, erlebt das Schützenfest als eine nie enden wollende Kette von Terminen: Theo Diederichs, der 1. Vorsitzende der Bruderschaft, kämpft an allen Fronten. Die Toten wollen geehrt werden, das Königspaar braucht seelischen Beistand, der Programmablauf fordert sein gesamtes Organisationsgeschick.

    Der Schülerprinz ist 16 Jahre alt und nach eigen Angaben eigentlich viel zu schüchtern für ein derart hohes Amt. Er steht auf Techno und auf Schlabberlook, aber er hat nun mal den Vogel abgeschossen, das hat er jetzt davon: er muss repräsentieren, lächeln winken, Walzer tanzen. Das ist nicht besonders hip, aber Andre Bensberg ist Jungschütze mit Leib und Seele, also tut er, was man tun muss als Schülerprinz von Geistenbeck.

    Der Polizist kennt dieses bierseelige Remmidemmi aus jahrzehntelanger Erfahrung. In diesem Jahr ist er zum letzten Mal dabei, denn im August geht Hauptkommissar Lothar Birr in den wohlverdienten Ruhestand. Nie wieder Schützenfest - es gibt Schlimmeres, denkt sich Herr Birr und freut sich auf ein Leben ohne Uniformen.

    Ein Schützenfest ist Ansichtssache, und jeder erlebt dieses typisch deutsche Brauchtum auf seine ganz spezielle Art und Weise - das gilt für den Vorstand, den Prinzen, den Polizisten und den Rest vom Fest.

    Redaktion: Ralf Abrahamsson


ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Elke Kleine-Vehn, WDR-Pressestelle
Funkhaus Düsseldorf
Tel.: 02 11/89 00-5 06
Fax:  02 11/89 00-3 09

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: