WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Samstag, 1. Juni 2002, 18.20 bis 18.50 Uhr

    Köln (ots) -
    
    Hier und Heute unterwegs
    
    Leichte Muse, harte Arbeit
    Eine Reportage von Ralph Durchleuchter
    
    Den Caravan muss er selbst beladen, niemand fährt ihn zum
Auftrittsort, den Bühnenauf- und abbau bewerkstelligt er alleine und
kein Manager kümmert sich um neue Engagements. Michael Walta aus
Essen ist Alleinunterhalter. Der 33-jährige hat eine
Musicalausbildung, träumt den Traum von der Bühnenkarriere und
tingelt zwischen Privatfesten und Betriebsfeiern als Magier, Sänger
und Bauchredner. Und weil das nicht zum Leben reicht, ist er im
Zweitberuf in der Produktion von "Opel" in Bochum tätig.
    
    Auch Ingo Eickelkamp arbeitet als Alleinunterhalter. Der
Oberhausener singt und begleitet sich selbst auf der großen
elektronischen Orgel. Sein Repertoire umfasst die Volksliederhits
genauso wie die aktuellen Chartstitel, "weil mein Publikum zwischen
zehn bis hundert ist, da muss man die ganze Bandbreite bieten".
Eickelkamp gehört mit 24 Jahren zur jungen Garde der
Alleinunterhalter, die mit Internet und Vierfarbflyer für sich
werben. Und auch er träumt - vom Dasein als Schlagerstar.
    
    Ralph Durchleuchter hat die beiden Alleinunterhalter in ihrem
schwierigen Alltag begleitet. Sie sind zwei von Hunderten, die
angeheuert werden, um Stimmung auf steifen Feten und Feiern zu
verbreiten. Und die jeden Monat aufs neue um Auftritte buhlen müssen.
    
    
    Redaktion: Ralf Abrahamsson
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:
Elke Kleine-Vehn,
WDR-Pressestelle
Funkhaus Düsseldorf
Tel.: 02 11/89 00-5 06
Fax: 02 11/89 00-3 09

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: