WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen: Hart Island, Sonntag, 02. Juni 2002, 16.30-17.00 Uhr

    Köln (ots) -
    
    Hart Island
    Die Toteninsel von New York
    Ein Film von Peter Schubert
    
    Hart Island ist die "Toteninsel" New Yorks. Täglich landet hier
ein Schiff, das in einfachen Holzkisten die Leichen von Menschen
bringt, die namenlos oder ohne Verwandte und Freunde gestorben sind -
sei es in einer Strafanstalt, in einem Krankenhaus oder in den
Straßen der Stadt. Seit vielen Jahren sind es Strafgefangene, die
diesen letzten Dienst versehen. Sie begleiten den Transport, heben
die Grube aus und bestatten den Sarg. Kein Stein oder Name erinnert
an das erloschene Leben und seine Träume. - Und doch gibt es
Geschichten um "Hart Island", in denen Schicksale aufleuchten oder
auch das Auf und Ab der Stadt erkennbar wird.
    
    Redaktion: Ulrich Harbecke
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen
Veronika Nowak, WDR-Pressestelle
Tel. 0221 / 220 4607

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: