WDR Westdeutscher Rundfunk

Der Berg ruft - Himalaja-Expedition live im ARD Morgenmagazin - Weltweit erste Live-Übertragung einer Gipfelbesteigung der Everest-Gruppe

Köln (ots) - Vom 8. bis 12. April und vom 22. bis 26. April sendet das ARD Morgenmagazin die weltweit erste Live-Übertragung einer Gipfelbesteigung aus dem Himalaja-Gebiet. Dann werden die Bergsteiger Hans Kammerlander, Hans Mutschlechner und der Kameramann Hartmann Seeber den Berg Ama Dablam der Everest-Bergruppe besteigen. Die Ama Dablam ist der heilige Berg der Sherpa und darf erst seit wenigen Jahren bestiegen werden. Übersetzt aus der Sprache der Sherpa bedeutet er "Mutters Schatzkiste". Um den Gipfel zu besteigen, braucht man neben hervorragendem klettertechnischen Können auch großes Wetterglück. "Um diese Jahreszeit ist die Gefahr von Wetterstürzen sehr groß", so der 45jährige Bergsteiger Hans Kammerlander, der den Berg schon zweimal bestiegen hat und ihn als "einen der schönsten der Welt" bezeichnet. Aus dem Basislager meldet sich Moma-Wetterfrosch Karsten Schwanke und zeigt den Zuschauern das Leben der einheimischen Sherpas, spricht mit Trecking-Touristen über das Bergsteigergebiet, besucht das Kloster Tengboche und bietet Einblicke in die vielseitige Landschaft und Natur von Nepal. "Wir freuen uns sehr über dieses außergewöhnliche Live-Projekt. Die UN hat das Jahr 2002 zum Jahr der Berge ausgerufen. Deswegen wollen wir unseren Zuschauern die Schönheit und Einzigartigkeit einer ganz besonderen Bergregion zeigen. Zudem können sie hautnah und live eine Gipfelbesteigung miterleben," so Johannes Kaul, Redaktionsleiter beim ARD-Morgenmagazin. Die technische Übertragung des Aufstiegs ist trotz Temperaturen von bis zu minus 30 Grad gewährleistet, es sei denn "Gewitter und Lawinen kommen uns in den Weg". Karsten Schwanke, bekannt als Moma-Wettermann, hat sich auf die Himalaja-Expedition gut vorbereitet: "In der Schweiz habe ich den 4545 m hohen Dom bestiegen. Jetzt bin ich auf die Akklimatisierung im 5000 m hohen Basislager gespannt." Der 33jährige wird auch täglich fürs Internet von der Gipfel-Besteigung und dem Leben in den Bergen berichten. Seine Tagebucheintragungen und Fotos finden sich unter www.ard-morgenmagazin.de. Die Zuschauer können die Expedition montags bis freitags immer gegen 6.35 Uhr, 7.35 Uhr und 8.40 Uhr im Ersten verfolgen. Fotos sind unter www.ard-foto.de abrufbar. Redaktion: Johannes Kaul und Martin Hövel ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: Agentur Ulrike Boldt, Tel. 02150 - 20 65 62, uliboldt@aol.com WDR Pressestelle, Annette Metzinger, Tel. 0221-220 2770 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: