WDR Westdeutscher Rundfunk

die Anrheiner
WDR Fernsehen, Sonntag, 10 Februar 2002, 17.50 Uhr

    Köln (ots) -
    
    die Anrheiner
    Folge 204: "Stimmung"
    Buch: Gerd Lurz
    Regie: Thomas Klees
    
    In einer Tennishalle treffen Josef (Rolf Berg) und Lydia (Susanne
Seidler) auf Daniel Liebig (Hans Kieseier), Besitzer der zum Kauf
stehenden Flughafenspedition. Während eines Matches erfährt Josef von
Liebig den Kaufpreis. Da Josef so viel Geld nicht flüssig hat, bittet
er Gunter Leibach (Dierk Prawdzik), als stiller Teilhaber
einzusteigen. Als Gegenleistung verspricht ihm Josef neben
finanziellem Gewinn, mit Bea (Constance Craemer) zu sprechen, damit
sie sich ein bisschen um ihren Exfreund kümmert ...
    
    Adamskis (Ernst H. Hilbich) Ankündigung, gemeinsam mit Tom
(Matthias Klimsa) und Stella (Sonia Serrano) nach Amerika zu gehen,
bereitet den beiden große Sorgen: Zum einen können sie sich nicht
vorstellen, dass sich Adamski in einem fremden Land fernab seines
geliebten Köln wohl fühlen wird, zum anderen ist besonders Tom gar
nicht glücklich darüber, dass Ben (Andreas Stenschke) den
Fahrradladen übernehmen soll ...
    
    Ausgerechnet an Karneval liegt Jaco (Tommy Engel) mit Fieber im
Bett, obwohl er sich so auf die Schull- und Veedelszöch gefreut hat.
Elena (Gabrielle Odinis) würde sich ja gern um ihren Jaco kümmern,
doch sie hat zwei Besichtigungstermine für eine gemeinsame Wohnung.
Als sie später zurück kehrt, hat sie gute Nachrichten: Sie hat eine
tolle Wohnung für Jaco und sich gefunden - in Düsseldorf. Nicht nur
Jaco fehlen die Worte ...
    
    die Anrheiner ist eine Gemeinschaftsproduktion von Zieglerfilm
Köln und dem Westdeutschen Rundfunk Köln (Redaktion: Andrea Hanke)
    
    Mehr unter www.anrheiner.de
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:

Pressebüro Die Anrheiner
Anja Myriam Anton,
Tel. (0221) 220 82 66, Fax (0221) 220 82 68

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: