DPRG e.V.

DPRG benennt Juroren für Deutschen PR-Preis: "GOLDENE BRÜCKE"/"GOLDENER PFEILER" 2001
Einreichungsfrist naht

    Bonn (ots) - Die DPRG hat namhafte Juroren für den diesjährigen
Wettbewerb um den Deutschen PR-Preis  "GOLDENE BRÜCKE" und "GOLDENER
PFEILER" 2001 berufen.
    
    Der Deutsche PR-Preis GOLDENE BRÜCKE 2001 ist die höchste
Auszeichnung der Deutschen Public Relations e.V., Berufsverband
Öffentlichkeitsarbeit, für strategisch und exzellent umgesetzte
PR-Konzepte und Kommunikationsprozesse. GOLDENE BRÜCKEN werden in
neun Kategorien ausgelobt. Für herausragend umgesetzte taktische
Instrumente und Einzelmaßnahmen im Bereich PR/Öffentlichkeitsarbeit
steht der GOLDENE PFEILER 2001 zur Verleihung bereit. "Lassen Sie
sich die Chance nicht entgehen, sich am Wettbewerb um den Deutschen
PR-Oskar zu beteiligen", so der Aufruf von Monika Prött,
DPRG-Vizepräsidentin und Projektleiterin GOLDENE BRÜCKE, an alle
PR-Verantwortlichen in Unternehmen, Agenturen oder Organisationen.
Einsendeschluss für die einzureichenden Projektunterlagen ist der 18.
Juni 2001.
    
    Namhafte Fachjuroren nehmen eine erste Bewertung der eingereichten
Arbeiten vor. Aus der von ihnen erarbeiteten Shortlist wählt die
Gesamtjury die endgültigen Preisträger aus. Zum Vorsitzenden der Jury
für den Deutschen PR-Preis wurde der Wuppertaler
Kommunikationsberater Manfred Piwinger berufen, Buchautor und u.a.
Lehrbeauftragter für Unternehmenskommunikation an der Universität
Leipzig.
    
    Als Jurymitglieder benannt wurden:
    Thomas Achelis, CERP-Präsident;
    Rupert Ahrens, GPRA-Präsident;
    Torsten Albig, Dresdner Bank AG;
    Prof. Dr. Barbara Baerns, Freie Universität Berlin;
    Stephan Becker-Sonnenschein, DPRG-Präsident;
    Jörg Christoffel, Christoffel Kommunikation;
    Stephan M. Cremer, TOPCOM Agentur für Communikation GmbH;
    Dr. Thomas Gauly, Atlanta AG
    Ralf Jaeckel, Stellvertretender Vorsitzender der inkom;
    Albrecht Koch, ehemals Nestlé;
    Prof. Dr. Klaus Kocks, Volkswagen AG;
    Dr. Rolf Mühlmann, Oetker Gruppe;
    Dr. Eberhard Roloff, Deutsche Messe AG.
    
    Die Ausschreibungsunterlagen können von der DPRG-Geschäftsstelle,
St. Augustiner Straße 21, 53225 Bonn, Tel. 02 28/9 73 92-87 oder -88,
Fax -89 oder unter der email-Adresse info@dprg.de angefordert werden.
Sie sind auch im Internet unter http://www.dprg.de abrufbar.
    
    Die Preisträger werden am 14. Oktober 2001 im Rahmen des
PR-Kongresses der International Public Relations Association in
Berlin mit einem Festakt bekannt gegeben und geehrt.
    
    
ots Originaltext: DPRG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:
Monika Prött,
Vizepräsidentin DPRG und Projektbeauftragte GOLDENE BRÜCKE
Tel.: 0511-9 53 94-0

Original-Content von: DPRG e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DPRG e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: