WDR Westdeutscher Rundfunk

Frank Plasberg neuer Sonderkorrespondent und Reporter der WDR-Chefredaktion

    Köln (ots) - Neuer Sonderkorrespondent und Reporter der
WDR-Chefredaktion wird Frank Plasberg (44), der in Zukunft aktuelle
ARD-Sondersendungen und Brennpunkte moderieren wird. Außerdem soll er
aus dem In- und Ausland für Tagesschau, Tagesthemen und andere
aktuelle ARD-Magazine berichten.
    
    Seit Oktober 1998 leitete Plasberg, der am 18. Mai 1957 in
Remscheid geboren wurde, die Programmgruppe Aktuelles des WDR
Fernsehen mit Sitz im WDR-Funkhaus Düsseldorf. Zugleich war er
zweiter stellvertretender Chefredakteur der WDR-Landesprogramme. In
seinen Verantwortungsbereich fielen alle tagesaktuellen Sendungen des
WDR Fernsehens aus Düsseldorf, darunter die "Aktuelle Stunde", sowie
"NRW am Mittag" die "Die Hier und Heute Reportage" und " NRW am
Abend".
    
    Seit 1987 moderierte Frank Plasberg zusammen mit Christine
Westermann die "Aktuelle Stunde", deren Redaktionsleiter er von 1992
bis 1998 war. Daneben verantwortete und moderierte er zahlreiche "WDR
extra"-Sendungen im WDR Fernsehen. Seit Januar 2001 ist Frank
Plasberg Moderator der WDR-Diskussionssendung "Hart aber fair"
(mittwochs, 20.15 bis 21.45 Uhr).
    
    Bevor Frank Plasberg zum WDR kam, war er freier Mitarbeiter bei
der "Rheinischen Post", volontierte 1975 bei der "Schwäbischen
Zeitung" und arbeitete als Redakteur bei der "Münchner Abendzeitung".
1980 begann er in Köln das Studium der Theaterwissenschaft, Politik
und Pädagogik und war gleichzeitig Hörfunkmoderator (SWF 3) beim
damaligen Südwestfunk (SWF). Plasberg ist verheiratet und hat zwei
Kinder.
    
    
    www.ard-foto.de
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:

Annette Metzinger, WDR-Pressestelle
Tel.: 0221/220-2770

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: