WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Samstag, 02. März 2002, 20.15 - 22.00 Uhr
HEIDI KABEL - MEIN LEBEN

    Köln (ots) -
    
1.      Die Schauspielerin
    
    Seit den 50er Jahren ist das Bild Hamburgs mitgeprägt durch das
Ohnsorg-Theater. Und wer an das Ohnsorg-Theater denkt, denkt
zuallererst an Heidi Kabel. Ein Leben lang stand sie auf dieser
Bühne, hat Volkstheatergeschichte geschrieben wie kaum eine Zweite.
Im ersten Teil erzählt die heute 87-jährige über ihr Leben als
Schauspielerin. Gäste wie Mariele Millowitsch, Edgar Bessen, Tochter
Heidi Mahler und andere langjährige Ensemblemitglieder erinnern sich.
Und natürlich dürfen Ausschnitte aus inzwischen legendären
Ohnsorg-Klassikern nicht fehlen.
    
    Heidi Kabel wurde 1914 gegenüber vom heutigen Ohnsorg-Theater
geboren und begann ihre Theaterkarriere im Alter von 18 Jahren.
Seitdem spielte sie ohne Unterbrechung am Ohnsorg Theater, selbst
während des Krieges. 1954 gab es mit dem Stück "Seine Majestät Gustav
Krause" die Premiere im Deutschen Fernsehen.
    
    Es war für den Fernsehzuschauer geradezu "Pflicht", die
Übertragungen des Ohnsorg-Theaters anzusehen. Heidi Kabel & Co fegten
Deutschlands Straßen leer. Über 65 Jahre blieb sie ihrem Theater treu
und ist bis heute in der Öffentlichkeit immer noch ein bisschen
bekannter als der jeweilige Bundeskanzler.
    
    Sie hat in zahlreichen Filmen mitgewirkt, nicht zuletzt in der
Serie "Heidi und Erni", in der die Mentalität der Bayerin Erni
Singerl und der Hamburgerin Heidi Kabel aufeinander trafen und sich
herrlich ergänzten.
    
    WDR Fernsehen, Samstag, 09. März 2002, 20.15 - 22.00 Uhr
    
    HEIDI KABEL - MEIN LEBEN
    
2.      Ganz privat
    
    "Beruf und Privatleben sind bei mir ineinander geflossen - mein
Mann war als Schauspieler und Intendant des Ohnsorg-Theaters ja
gleichzeitig auch mein Kollege - und eigentlich auch mein Chef. Und
bei meiner Tochter Heidi Mahler war es ähnlich: Wie oft haben wir
auch auf der Bühne Mutter und Tochter gespielt: Da soll man noch
Beruf und Privatleben fein säuberlich auseinander halten!" Und
dennoch ging's. Heidi Kabel, dreifache Mutter und fünffache
Großmutter, erinnert sich an viele persönliche Episoden, trifft
Familie und Freunde, die ihr Leben begleitet und bereichert haben.
    
    Gesprächsgäste sind u.a.: Heidi Mahler, Henning Voscherau, Helmut
Schmidt, Dagmar Berghoff, Wilhelm Wieben, Waldemar Hartmann, Andreas
Ellermann.
    
    Redaktion Volker Nenzel
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen
Veronika Nowak,
WDR-Pressestelle
Tel. 0221 / 220 4607

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: