WDR Westdeutscher Rundfunk

Filmfestival Münster: WDR vergibt Förderpreis für Familiendrama "Alles wird gut"

Köln / Münster (ots) - Ein verzweifelter Vater entführt seine kleine Tochter - das packende Drama "Alles wird gut" von Regisseur Patrick Vollrath erhielt am Sonntag den mit 3.000 Euro dotierten WDR-Förderpreis beim 16. Filmfestival Münster. Die Jury des WDR-Studios Münster wählte Vollraths Kurzfilm aus einer Reihe hochkarätiger Einsendungen aus. Die deutsch-österreichische Produktion aus dem Jahr 2014 erzählt die Geschichte eines Vaters, der die Trennung von seiner kleinen Tochter nicht mehr erträgt und das Kind ins Ausland entführen will. Die Flucht misslingt, der Vater (gespielt von Simon Schwarz) wird vor den Augen des Kindes unter dramatischen Umständen von der Polizei festgenommen.

"Patrick Vollrath ist es gelungen, die innere Zerrissenheit des Vaters und die Not seiner kleinen Tochter in eindringlichen Bildern und Dialogen zu zeichnen. In einem für den Zuschauer unerträglichen Finale wird physisch mehrere Minuten lang um das Kind gerungen. Diese packenden Bilder und die Not des Mädchens, das nicht mehr Kind sein darf, haben uns nicht mehr losgelassen", begründet die Leiterin des WDR-Studios Münster, Andrea Benstein, das Urteil der Jury.

Der Wiener Nachwuchsregisseur Patrick Vollrath hat in diesem Monat bereits den Student Academy Award in Bronze (Kategorie: "Ausländischer Film") sowie den Max-Ophüls-Preis 2015 für "Alles wird gut" erhalten. Der gebürtige Deutsche studiert in der Filmklasse von Michael Haneke an der Wiener Filmakademie. Für das Thema Kindesentführung wurde er inspiriert von einem Medienbericht über einen 12-jährigen Jungen, der in Graz von seiner Mutter nach Dänemark entführt wurde.

Die WDR-Jury hob außerdem mit einer lobenden Erwähnung den Animations-Film "Amelia y Duarte" (Deutschland/Portugal 2015) hervor. Darin wird in poetischen Bildern und traumhaften Sequenzen vom Ende der Liebe erzählt.

Das Filmfestival Münster wird von der Filmwerkstatt Münster veranstaltet und findet alle zwei Jahre statt. Neben dem vom WDR-Studio Münster vergebenen Nachwuchspreis werden u.a. auch die beste Spielfilm-Regiearbeit und der beste Kurzfilm ausgezeichnet.

Weitere Infos unter http://muenster.org/filmwerkstatt/filmfestival/16/

Pressekontakt:

WDR Presse und Information
Telefon: 0221 / 220 7100
Email: wdrpressedesk@wdr.de

Besuchen Sie auch die WDR Presselounge: presse.WDR.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: