WDR Westdeutscher Rundfunk

Kulturradio WDR 3 schreibt WDR Jazzpreis 2016 aus

Köln (ots) -

Zum zwölften Mal schreibt der Westdeutsche Rundfunk den WDR Jazzpreis
aus. Die Auszeichnung richtet sich an Künstlerinnen und Künstler, die
ihren Lebens- oder Arbeitsmittelpunkt in Nordrhein-Westfalen haben. 
"Der WDR Jazzpreis repräsentiert wie kein zweiter Preis in 
Deutschland die Vielfältigkeit der Jazzszene Nordrhein-Westfalens, 
die zu den lebendigsten hierzulande zählt. Zugleich markiert er aber 
auch die Internationalität der Sprache improvisierter Musik, die 
weltweit verstanden wird", sagt WDR 3 Programmchef Prof. Karl Karst.

Zusätzlich zum WDR Jazzpreis wird 2016 einmalig der 
"Künstlerinnenpreis NRW Jazz" durch das Ministerium für Familie, 
Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen 
vergeben. Als eigene Kategorie richtet sich der Förderpreis des 
Künstlerinnenpreises speziell an NRW-Musikerinnen, ihre Ensembles und
Projekte. Ministerin Ute Schäfer: "Wir freuen uns, dass das 
Kulturradio WDR 3 und das Land NRW ihre Kräfte bündeln, um 
Künstlerinnen aus NRW und darüber hinaus für ihr künstlerisches 
Engagement auszuzeichnen. Damit wird Raum geschaffen für neue Impulse
innerhalb und außerhalb der Improvisierten Musik". 

Der WDR Jazzpreis wird in vier Kategorien vergeben: "Improvisation", 
"Komposition", "Nachwuchs" sowie "Ehrenpreis". Die Bewerbungsfrist 
endet am 26. Oktober 2015. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen für
die Kategorien "Komposition", "Improvisation", "Nachwuchs" sowie 
einmalig für den "Künstlerinnenpreis NRW" finden Sie auf jazz.wdr.de 
oder können per E-Mail an jazz@wdr.de angefordert werden. Der 
Ehrenpreis des WDR Jazzpreises wird 2016 für herausragendes 
kulturpolitisches Engagement verliehen. 

Die Verleihung des WDR Jazzpreises und des "Künstlerinnenpreises NRW 
Jazz" findet am 29. Januar 2016 im Theater der Stadt Münster statt 
und bildet das Herzstück des WDR 3 Jazzfestes (28. bis 31. Januar 
2016). Durch das WDR 3 Preisträgerkonzert führt erneut Götz Alsmann. 

WDR 3 sendet die Konzerte des WDR 3 JazzFestes am Samstag, 30. Januar
2016 ab 20.05 Uhr in einer großen WDR 3 Jazznacht (mit Livestream auf
www.wdr3.de), die zeitgleich vom österreichischen Kulturradio Ö1 
übertragen wird.  

Weitere Informationen auf www.wdr3.de und über das WDR 3-Hörertelefon
0221 56789 333.

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.WDR.de 

Pressekontakt:

Uwe-Jens Lindner
WDR Presse und Information
0221-220 7123
uwe-jens.lindner@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: