WDR Westdeutscher Rundfunk

Generation YouTube: "Der Videoabend feat. WDR #3sechzich" mit Nominierten der "Internet-Oscars" live im WDR Fernsehen

Köln (ots) - Zwei Moderatoren, ein Experiment: Melek "m3lly" Balgün und Fabian Siegismund testen live, wie Fernsehen und YouTube aufeinander reagieren. Im Vorfeld der Gala des Deutschen Webvideopreises 2015 widmet der WDR den Machern von außergewöhnlichen Webvideos einen eigenen Videoabend. "Der Videoabend feat. WDR #3sechzich" ist am 7. Juni 2015 um 22.15 Uhr live im WDR Fernsehen und in der WDR-Mediathek zu sehen.

Die beiden Moderatoren haben sich alle nominierten Videos angesehen und daraus ihre ganz eigene Playlist für den Abend zusammengestellt. Sie bekommen Besuch von bekannten YouTubern wie Darkviktory ("TubeClash"), Vegas von Vegas Films, MrTrashpack alias Philip Betz, dem Dresdener Dokumentarfilmer Sebastian Linda und Christoph Krachten, Veranstalter der Videodays. Musikalisch unterstützt werden sie dabei von MaximNoise und Nicki, beides Künstler aus Neuss. Der Deutsche Webvideopreis selbst feiert in diesem Jahr seine TV-Premiere. Am 14. Juni um 22.30 Uhr zeigen das NDR Fernsehen, WDR Fernsehen, Bayerische Fernsehen, SWR Fernsehen, EinsPlus und das Schweizer Fernsehen eine Zusammenfassung der Gala, die am 13. Juni in Köln stattfindet. Die Gewinner in elf Kategorien werden jeweils zur Hälfte von den Fans und der European Web Video Academy (EWVA) gekürt.

Mit "Der Videoabend feat. WDR #3sechzich" und der Ausstrahlung des Deutschen Webvideopreises 2015 widmet sich das Fernsehen den Filmen einer neuen Generation von Video-Künstlern. Redaktion "Der Videoabend feat. WDR #3sechzich": Verena Egbringhoff, Katrin Schlusen, Gudrun Engel

Redaktion "Deutscher Webvideopreis 2015": Philipp Bitterling, Michael Maurer

Weitere Informationen im Youtube-Channel: youtube.com/c/WDR3sechzich

Pressekontakt:

Fotos finden Sie unter ard-foto.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Lena Schmitz
WDR Presse und Information
Telefon: 0221 220 7121
E-Mail: lena.schmitz@wdr.de

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.WDR.de
Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: