WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen: "Zu mir? Zu dir? Zu uns!" - Wenn Paare zusammenziehen
Eine vierteilige Doku von Julia Horn, Tanja Reinhard und Christian Pietscher
ab Samstag, 23. Mai 2015, 18:20 - 18.50 Uhr

Düsseldorf (ots) - Vier frisch verliebte Paare suchen ein neues Zuhause! Über anderthalb Jahre haben die "Hier und Heute"-Autoren vier Paare begleitet, die alle zum ersten Mal in ein gemeinsames Zuhause ziehen. Ein junges Studentenpaar, eine Patchwork-Familie, ein Paar, das sich in der Mitte des Lebens gefunden hat und ein junges homosexuelles Paar - sie alle haben sich entschieden, ihre eigene Wohnung aufzugeben für ein gemeinsames Zuhause mit dem Partner. Was bedeutet dieser Schritt? Mit welchen Gefühlen gehen sie in diesen neuen Lebensabschnitt? Was lassen sie zurück und was gewinnen sie? In vier Episoden erzählt die Doku-Serie völlig ungestellt von Momenten der Freude und der Sorge und gibt einen ganz unmittelbaren Einblick, auch durch eigens erstellte Videotagebücher. Sie dokumentieren die Zweifel und das Glück, den Streit und die Versöhnung in den verschiedenen Beziehungen.

Die Paare:

Anna (25) und Vahid (29). Das Studentenpaar lebt in Köln und sucht wie viele andere Studierende eine Dreizimmerwohnung. Die Wohnungssuche ist gekoppelt mit Uni-Stress und finanziellen Sorgen.

Marina (37) und Stefan (41). Die beiden Hamburger haben sich über das Internet kennengelernt. Zu Marina gehört die zweijährige Lea, zu Stefan der siebenjährige Max. Sie bauen sich gerade ein eigenes Haus für ihre Patchwork-Familie.

Astrid (48) und Tobias (50). Das Düsseldorfer Paar ist schon verheiratet, wohnt aber noch in Tobias Single-Wohnung - seit drei Jahren, eine Belastungsprobe für die Beziehung. Jetzt wünschen sich beide einen Neuanfang.

Olli (26) und Sebastian (26). Für sie ist es das erste Mal - das Zusammenziehen mit einem Partner. Sie sind fest überzeugt, dass die Liebe alle Hindernisse überwinden kann.

Die vier Folgen:

Samstag, 23. Mai 2015, Folge 1: "Ich will es ausprobieren."

"Das Bett ist riesengroß, aber wenn vier Leute da drin liegen, wird es sehr klein." Stefan schwenkt die DV-Kamera über seine Familie, die um den kleinen Esstisch herum sitzt. Im neuen Haus wünscht Stefan sich mehr Platz für die Patchwork-Familie. Das Studentenpaar Anna und Vahid hat andere Sorgen. Vahid ist Perser und er vermutet, dass sie deswegen in Köln keine Wohnung finden. Die Nerven liegen blank. Astrid und Tobias haben ihre Traumwohnung in Düsseldorf-Oberkassel schon gefunden, doch die Stimmung ist gedämpft. Ob das wohl besser wird in der neuen Wohnung? Olli und Sebastian sind dagegen völlig euphorisiert von der Idee zusammenzuziehen.

Samstag, 30. Mai 2015, Folge 2: "Das darf auch nicht mit!"

Olli schließt zum ersten Mal die gemeinsame Wohnung auf. Sebastian ist so gerührt, dass ihm die Tränen in die Augen steigen. Vahid und Anna haben endlich eine gemeinsame Wohnung gefunden und nun wollen sie alles selber machen. Doch das klappt - natürlich - nicht immer wie gedacht. In einem Hamburger Möbelladen probt die Patchwork-Familie von Marina und Stefan die neue Familiensituation. Max, Stefan's Sohn, soll ein neues Kinderzimmer bekommen, möchte aber alleine entscheiden. Doch ohne den Rat von Marina, seiner "Patchwork-Mama", wird das doch nichts. Ist alles gar nicht so einfach. Astrid und Tobias blicken noch immer in die Vergangenheit. Astrid möchte viele alte Sachen von Tobias lieber nicht in der neuen Wohnung sehen.

Samstag, 6. Juni 2015, Folge 3: "Ich lieb' dich trotzdem!"

Umzugstag! 20 Helfer und 15 Kilo Kartoffelsalat haben dazu beigetragen, dass der Umzug der vierköpfigen Patchwork-Familie von Stefan und Marina bestens funktioniert hat. "Es ist der erste Tag für den Rest unseres Lebens!", so beschreibt Stefan in einer Videobotschaft den ersten Tag im neuen Haus. Soviel Glück haben Olli und Sebastian nicht. Über Facebook kündigen ihre Freunde zwar ihre Umzugshilfe an, doch es kommt niemand. Tobias und Astrid lassen lieber gleich ein Umzugsunternehmen kommen. Doch Schäden am neuen Parkettboden verhageln Astrid die Stimmung. Anna und Vahid erholen sich währenddessen vom Umzugsstress auf Texel. Der erste Urlaub als Paar, den sie auf Film und Foto festhalten. Soviel Zeit zu zweit macht sie fast ein bisschen nervös.

Samstag, 13. Juni 2015, Folge 4: "Jetzt liegt es an uns."

Seit zehn Monaten wohnen Olli und Sebastian zusammen in ihrer Düsseldorfer Wohnung. Sebastian ist begeistert. "Es läuft besser als jemals zuvor und wir wünschen uns beide, dass es noch jahrelang so weitergeht." Astrid und Tobias dagegen stoßen auch in der neuen Wohnung an alte Grenzen. Die gemeinsame Wohnung scheint zwar perfekt für einen Neuanfang. Tobias ist aber vorsichtig: "Wenn ich sagen soll, das ist jetzt hier mein Zuhause... Das muss noch ein bisschen reifen." In Köln sind Vahid und Anna noch näher zusammen gerückt. "Jetzt ist halt unsere Beziehung auch unser Zuhause", sagt Vahid. Und Stefan und Marina haben sich noch einmal füreinander entschieden. Nicht nur ein eigenes Haus für alle, nein, sie haben auch geheiratet. Was soll jetzt noch kommen?

Redaktion Sophie Schulenburg

Eine Multimedia-Reportage finden Sie auf http://reportage.wdr.de/paare

Einen Trailer (00:55) und alle vier Folgen (je 30 Minuten) finden Sie online first auf http://www1.wdr.de/fernsehen/regional/hierundheute/sendungen/zu-mir-zu-dir-zu-uns-100.html

Fotos finden Sie auf www.ard-foto.de

Pressekontakt:

Angela Kappen, Sonja Steinborn
WDR Presse und Information
Funkhaus Düsseldorf, Regionalfernsehen
Telefon 0211/8900-506
presse.duesseldorf@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: