WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen mit Sondersendungen zum Flugzeugabsturz am Nachmittag und Abend

Köln/Düsseldorf (ots) - Am Tag nach dem Flugzeugabsturz stehen im WDR Fernsehen Trauer und Ursachenforschung im Mittelpunkt der Berichterstattung. Geplant sind Live-Schaltungen zum Absturzgebiet in Frankreich mit den neuesten Informationen zu den Bergungsarbeiten. Wir fragen, wer die Opfer sind, fassen den jeweils neuesten Stand der Ursachenforschung zusammen und blicken auf die Reaktionen auf das Unglück im In- und Ausland, vor allem in NRW und Haltern.

Eine weitere WDR Extra-Sendung ist für 17.00 Uhr geplant, um 18.50 Uhr übernimmt die "Aktuelle Stunde". Das WDR Fernsehen zeigt um 20.15 Uhr den 15-minütigen ARD-Brennpunkt "Germanwings - Der Tag nach dem Absturz" und sendet bis 21.00 Uhr ein WDR extra.

Die Sendung "NRW Duell" entfällt aus gegebenem Anlass.

Eine weitere WDR extra-Sendungen läuft von 21.45 bis 22.30 Uhr.

www.presse.wdr.de

Pressekontakt:

WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7100
E-Mail: wdrpressedesk@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: