WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Donnerstag, 25. Oktober 2001, 18.05 bis 18.20 Uhr / (in Dortmund über Kabel und Kanal 53: 17.30 bis 17.45 Uhr
In Köln über Kabel und Kanäle 49, 55: 17.30 bis 17.45)

    Düsseldorf (ots) -
    
    Hier und Heute-Reportage
    Aufbruch zum Einbruch
    
    Wann immer im Raum Essen des Nachts jemand in eine fremde Wohnung
einsteigt, oder ein Geschäft ausraubt wird, dann krempelt die Familie
Gerdiken die Ärmel hoch und fährt raus zum Tatort. Seniorchef Günther
und Sohn Thomas helfen seit Jahrzehnten der Essener Polizei
Einbruchsorte noch in der Nacht wieder zu sichern. Sie bauen neue
Schlösser ein und machen zerbrochene Fensterscheiben mit Spanplatten
dicht, bis am nächsten Morgen der Glaser kommt. In ihrem Dienst-Bulli
haben sie ihre fahrende Werkstatt immer dabei. Mit eigenem
Stromaggregat und jeder Menge Werkzeug. Dabei haben die beiden schon
jede Menge erlebt. Manch ein Einbrecher ist ihnen auf der Straße mit
dem Diebesgut entgegengelaufen, und nicht selten fährt die Angst mit
zum Tatort in entlegene Ecken mitten in der Nacht. Vater und Sohn
kennen jeden Trick, wie man Fenster oder Türen auch ohne Schlüssel
öffnen kann, deshalb beraten sie tagsüber Familien und Firmen, wie
man seine Häuser optimal gegen Langfinger schützt. Barbara Siebert
hat den Schlüsseldienst auf seinem Weg durch die Nacht begleitet.
    
    Redaktion: Ralf Abrahamsson
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:

Elke Kleine-Vehn
WDR-Pressestelle
Funkhaus Düsseldorf
Tel.: 02 11/89 00-5 06
Fax:  02 11/89 00-3 09

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: